Meghan Markle: Am Palast hat sie DAS heimlich gemacht

Meghan Markle hütete während ihrer Zeit im britischen Palast ein persönliches Geheimnis.
Meghan Markle hütete während ihrer Zeit im britischen Palast ein persönliches Geheimnis.
Foto: picture alliance/dpa

Als Meghan Markle im Frühjahr 2018 Prinz Harry von England heiratete, änderte sich das Leben der Schauspielerin. Meghan Markle musste sich den Gepflogenheiten und Etiketten des britischen Hofes anpassen – und behielt dabei doch eine geheime Gewohnheit für sich.

Meghan Markle: Heimliches Hof-Tagebuch

Vom schillernden Hollywood ins strenge britische Königshaus –für Meghan Markle offenbar eine Geschichte, die festgehalten werden muss. So hat die Ehefrau von Prinz Harry mit ihrem Eintritt in die Königsfamilie auch angefangen, heimlich Tagebuch zu führen.

Laut des britischen „Express“ wollte Meghan Markle darin ihre Wandlung von der aufstrebenden Schauspielerin zur kämpfenden Herzogin festhalten – und aus ihrer persönlichen Sicht erzählen.

+++ Prinz Harry: Überraschende Neuigkeiten! Jetzt kommt raus, dass ... +++

Notizen bieten Blick hinter die Kulissen der britischen Monarchie

Eine Freundin der Herzogin von Sussex erklärte, dass die „Suits“-Darstellerin regelmäßig ihre Gefühle und Gedanken in das Tagebuch schrieb. So gebe das Buch einen uneingeschränkten Blick hinter die Kulissen der britischen Monarchie, sollte es jemals seinen Weg an die Öffentlichkeit finden.

Besonderes Interesse daran, das Tagebuch zu veröffentlichen, hat der Royals-Autor Andrew Morton. Er hat bereits mit Meghans verstorbener Schwiegermutter, Prinzessin Diana, an deren Autobiografie gearbeitet.

„Meghan ist eine gute Schriftstellerin mit einer schönen Wendung. Denken Sie daran, dass sie in ihrem ersten Jahr am Northwestern Collega Englisch belegt hat“, zitiert „Express“ Andrew Morton.

+++ Queen Elizabeth II. rückt nun mit der Wahrheit heraus – sie und Prinz Philip sind ... +++

Erstes Buch erscheint im Sommer

Ihren persönlichen Lifestyle-Blog „The Tig“ musste die 38-Jährige vor der Verlobung mit Prinz Harry schließen. Dort schrieb sie unter anderem über Nachhaltigkeit. Daneben soll Meghan auch einen weiteren Blog namens „The working actress“ geführt haben.

In dem heißt es laut „Express“: „Meine Haare sind grundiert, mein Gesicht ist bemalt, mein Name wird erkannt, mein Leben verändert sich.“

--------------------------

Mehr Themen:

-----------------------------

Während Meghans Tagebuch bisher verborgen ist, wird eine andere Lektüre bald tatsächlich veröffentlicht. Im Sommer soll „Finding Freedom“ erscheinen, in dem sie und Harry das Leben und die Entwicklungen im britischen Königshaus aus ihrer Sicht darstellen wollen, wie du >>> hier nachlesen kannst.

 
 

EURE FAVORITEN