Martin Rütter (RTL): Familienvater erfüllt sich mit Hunderasse einen Traum! Doch der Hundeprofi ist skeptisch: „Könnte schwer werden“

Martin Rütter ist der Hundeprofi bei RTL: In der Sendung „Die Welpen kommen“ gibt er wichtige Tipps.
Martin Rütter ist der Hundeprofi bei RTL: In der Sendung „Die Welpen kommen“ gibt er wichtige Tipps.
Foto: TVNOW / RTL Studios

Er ist der, der die Hunde versteht: Wenn es um Hundeerziehung und andere Themen rund um die Vierbeiner geht, dann ist Martin Rütter zur Stelle. Der Tierpsychologe steht seit 2003 vor der Kamera und hat sich mit diversen TV-Sendungen als „Hundeprofi“ einen Namen gemacht.

Aktuell ist Martin Rütter in den neuen Folgen der RTL-Sendung „Martin Rütter – die Welpen kommen“ zu sehen. Darin gibt er den Zuschauern und vordergründig Hundebesitzern in der letzten Episode einen wichtigen Rat.

+++ „The Masked Singer“ 2021: Erste Hinweise von ProSieben! Fans spekulieren über diese Bilder – „Ich raste aus!“ +++

Martin Rütter: Familie will ganz bestimmten Hund

Denn in der Serie von Martin Rütter möchte sich Familie Halm aus Köln einen Hund anschaffen.

Nicht irgendeinen, sondern einen Bernhardiner soll es sein. Für Vater Sascha ein Traum, den er schon lange hegt.

Der Kölner hatte vor einigen Jahren schon einmal einen Bernhardiner, trauert immer noch um den Vierbeiner, als wäre er erst gestern gestorben.

----------------------------------------

Das ist Martin Rütter:

  • Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren
  • Er studierte Sportwissenschaften
  • Danach ließ sich Martin Rütter zum Tierpsychologen ausbilden
  • 2008 startete bei Vox seine eigene Sendung „Der Hundeprofi“
  • Mittlerweile moderiert Rütter auch die RTL-Show „Martin Rütter – Die Welpen kommen“
  • Er hat schon diverse Bücher über das Training von Hunden verfasst
  • Beim Sender Vox laufen Rütters neue Shows „Helden auf vier Pfoten“ und „Der Hundeprofi - Rütters Team“

----------------------------------------

Jetzt soll also ein neues Familienmitglied der selben Rasse her – doch genau hier sieht der Hundeprofi bereits ein Problem.

+++ „Goodbye Deutschland“: Promi-Friseurin bekommt Anruf ihres Mannes – plötzlich ist alles anders +++

Martin Rütter warnt Hundebesitzer

So warnt er in der RTL-Sendung künftige Tierbesitzer: „Ich finde es sowieso schon gefährlich, immer die gleiche Rasse zu kaufen, weil es ja sehr naheliegt, das immer mit dem alten Hund zu vergleichen. Könnte schwer werden.“

Doch bei der gleichen Rasse bleibt es bei Familie Halm nicht. Sascha will dem neuen Hund auch denselben Namen geben wie sein Vorgänger hatte: Domingo.

Keine gute Idee, findet Martin Rütter: „Immer denselben Namen. Das machen ja viele Männer so, die nennen ihre Frauen immer Schatz, dann kommen die durcheinander. Für mich wäre das gar nichts. Mein erster Hund hieß Mina, und das ist auch die einzige Mina. Ich kann mir nicht vorstellen, einen Hund noch mal so zu nennen.“

----------------------------------------

Mehr zu Martin Rütter:

----------------------------------------

Familienvater Sascha sieht das anders. Er ist einfach froh, seinen alten Hund zurück im Leben zu haben: „Domingo war nie weg, er hat nur eine kleine Pause gehabt. Er ist wieder da.“ (jhe)

Die ganze Folge von „Martin Rütter – die Welpen kommen“ kannst du in der Mediathek bei TVnow sehen.