Markus Lanz (ZDF): Plötzlich redet Tim Mälzer über „junge Türken“, als es um Corona geht

Das ist Markus Lanz
Beschreibung anzeigen

Neuer Corona-Talk bei Markus Lanz (ZDF) am Dienstagabend. Diesmal diskutieren TV-Koch Tim Mälzer und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil über die Verursacher der zweiten Corona-Welle in Deutschland.

Plötzlich geht es bei Markus Lanz um „junge Türken“, was dem SPD-Politiker dann zu einseitig wird.

Markus Lanz (ZDF): Zweite Corona-Welle - plötzlich geht es um türkische Hochzeiten und Shisha-Bars

Wer verhält sich unvernünftig und ignoriert die Corona-Regeln? Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter in Hamburg-Mitte, deutet an, dass oftmals Migranten für Infektionsgeschehen in seinem Bezirk verantwortlich seien.

-----------------------

Die Gäste bei Markus Lanz am 20. Oktober 2020:

  • Stephan Weil: SPD-Ministerpräsident von Niedersachsen
  • Tim Mälzer: TV-Koch und Gastronom
  • Falko Droßmann: Bezirksamtleiter in Hamburg-Mitte (SPD)
  • Professorin Helga Rübsamen-Schaeff: Virologin

-----------------------

Er nennt als Problem Hochzeiten, die „nicht so das ostfriesische Modell“ sind, mit 800 bis 1000 Leuten. Diese „türkischen Hochzeiten“ seien zwar verboten derzeit, doch habe es schon Fälle von Hochzeitshallen mit „gefälschten Zeugnissen des Gesundheitsamtes“ gegeben. All das bedeute für seine Behörde einen „enormen Kontrollaufwand“.

Der Sozialdemokrat Droßmann äußert bei Lanz die These, dass der Infektionsschutz viel mit dem Bildungshorizont und Armut zu tun habe. „Ist so“, stimmt sein Parteigenosse Weil zu.

In manchen Stadtteilen hätten die Mitarbeiter von Jugend- und Gesundheitsamt damit zu kämpfen, dass es wenig Verständnis dafür gebe, dass man selbst etwas gegen das Virus tun könne. Die Probleme von Armut und geringer Bildung würden relativ oft mit einem Migrationshintergrund zusammenhängen. In Hamburg Mitte hätten 74,8 Prozent der unter 18-Jährigen einen Migrationshintergrund, erklärt Droßmann. Als Lösungsansätze nennt der Bezirksamtsleiter einfacher formulierte Aufklärung, auch in verschiedenen Sprachen.

-----------------------

Weitere Artikel über die Sendung Markus Lanz (ZDF):

-----------------------

Markus Lanz greift das Thema auf. Er sei „ein Freund klarer Aussprache" und meint, dass dieser Personenkreis „im Zweifel türkisches Fernsehen schaue“. Die erreiche man doch nicht durch seine Sendung.

Tim Mälzer bei Markus Lanz: „Der junge Türke kann nicht zu Hause auf dem Sofa sitzen“

Auch Tim Mälzer stimmt mit ein und spricht plötzlich über Shisha Bars, doch der TV-Koch verirrt sich in seinen Sätzen: „Weil es ist ja auch kulturell noch mal anders zu betrachten. Die Menschen mit Migrationshintergrund haben oftmals ein anderes... ja ist so! Weil ich sag' mal so: Der junge Türke, der kann nicht zu Hause mit seiner Freundin auf dem Sofa sitzen, die haben den Platz nicht, die Räumlichkeiten nicht, die Kultur nicht dafür.“

Markus Lanz: Ministerpräsident Weil mahnt - „Ein bisschen driftet mir das zu sehr ab“

SPD-Ministerpräsident Weil meldet sich nun zu Wort: „Ein bisschen driftet mir das zu sehr ab nach dem Motto: Naja, es sind die Großstädte und da sind es die Ausländer.“ In Niedersachsen seien aber auch viele ländliche Räume mittlerweile Corona-Risikogebiete. Mal sei die Quelle für einen Ausbruch eine Fußballmannschaft, in einem anderen Fall seien es Gymnasiasten gewesen, die alle aus einer Pfeife in einer Shisha-Bar geraucht hätten. Es auf das Partyvolk oder Migranten zu reduzieren, greife zu kurz. Es sei „ziemlich querbeet, über Generationen, über soziale Lagen hinweg.“

-----------------------

Mehr über die ZDF-Talkshow Markus Lanz:

  • Die Talk-Sendung wird seit 2008 im ZDF ausgestrahlt.
  • Die Sendung läuft von dienstags bis donnerstags.
  • Titelsong der Sendung ist "Nur ein Wort" von Wir sind Helden.
  • Es wurden bereits mehr als 1200 Folgen gesendet.

-----------------------

Ein Fall in seinem Bundesland hätte ihn sogar „unter die Decke gebracht“. In einem Bibelzentrum in Bad Gandersheim hätten 150 Menschen bei einem Gottesdienst lauthals kirchliche Lieder gesungen. Die Folge: Jetzt sei „ein ganzer Landkreis rot“, also Corona-Risikogebiet.

ARD: „Hart aber fair“ und „Anne Will“ fallen aus

Millionen ARD-Zuschauer sind verwundert: Die Sendungen „Hart aber fair“, „Maischberger“ und „Anne Will“ fielen beide aus.

 
 

EURE FAVORITEN