Markus Lanz (ZDF) stellt diese simple Frage: Plötzlich platzt Elke Heidenreich der Kragen – „Dann kriegt es doch“

Markus Lanz (ZDF): Bei dieser simplen Frage platzt Elke Heidenreich der Kragen!
Markus Lanz (ZDF): Bei dieser simplen Frage platzt Elke Heidenreich der Kragen!
Foto: ZDF / Screenshot

Die neue Folge von Markus Lanz (ZDF) war am Donnerstagabend keine zehn Minuten alt, da ging es schon ordentlich zur Sache. Thema war mal wieder die Corona-Pandemie.

Zu dieser stellte Markus Lanz der Autorin Elke Heidenreich, die zu Gast in der ZDF-Show war, nur eine simple Frage. Und schon schimpfte die Autorin los.

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen
Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

+++ Markus Lanz (ZDF): Gespräch nimmt unerwartete Wendung – plötzlich attackiert er seinen Gast +++

Markus Lanz (ZDF): Nach dieser simplen Frage platzt Elke Heidenreich der Kragen

Markus Lanz zitierte nach wenigen Minuten den deutschen Virologen Christian Drosten, der sagte: „Die Pandemie gehe jetzt erst richtig los.“ Lanz wollte wissen, was ein solcher Satz bei Heidenreich auslöse. Und damit scheint der Moderator einen wunden Punkt bei der Autorin getroffen zu haben, denn die redete sich gleich in Rage.

-----------------------------------

Das ist Elke Heidenreich:

  • Elke Helene Heidenreich ist eine deutsche Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin, Moderatorin, Journalistin und Opern-Librettistin.
  • Heidenreich wurde bekannt durch die Moderation zahlreicher Fernseh- und Hörfunksendungen.
  • geboren 1943 in Korbach
  • In der ZDF-Literatursendung „Lesen!“ stellte sie von 2003 bis 2008 Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt vor und wurde in dieser Zeit zu einer einflussreichen Literaturkritikerin.

-----------------------------------

„Ja der löst Angst aus. Und ich sehe ja auch die vielen Leute, die auf Demos gehen und sagen, wir lassen uns nicht länger gängeln, wir wollen keinen Mundschutz tragen, wir wollen das alles nicht. Das sind Idioten! Denn wenn sie das nicht tun, werden sie selber krank und wenn erstmal der Erste von denen am Beatmungsgerät liegt, wird er wissen, was er falsch gemacht hat.“

Wumms, der hat schon mal gesessen. Doch Elke Heidenreich legt gleich nach:

„Wir werden nicht gegängelt, wir werden gewarnt, wir werden gebeten, wir werden ermahnt vorsichtig zu sein und das müssen wir.“

Sie berichtet von einem Fall in ihrem Bekanntenkreis, bei der ein 45-jähriger Mann an Covid-19 verstorben sei. „Der war ein Mann wie ein Baum und der war nach drei Tagen tot!“ Wenn sie das sehe, wisse man doch wie gefährlich das sei. „Ich kann mich überall informieren über die Spätfolgen und ich will das nicht haben.“

Die Autorin ist Risikopatientin, sie hatte Krebs, ist 77 Jahre alt und besitze eine „halbe Lunge“. „Also ich muss höllisch aufpassen und dann stehen die da und sagen, wir lassen uns nicht gängeln.“

-----------------------

Mehr Meldungen über Markus Lanz (ZDF):

-----------------------

Und dann schießt die Autorin nochmal gegen die Leugner: „Ja ihr Idioten, dann kriegt es halt und liegt im Krankenhaus, dann werdet ihr schon sehen!“

Da hat die Autorin aber mal ordentlich einen rausgehauen. Weitere Gäste waren übrigens der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot sowie Politologe Hamed Abdel-Samad. Die ganze Folge gibt es in der ZDF-Mediathek. (pg)

Virologe Dr. Martin Stürmer schockierte in der Sendung von Markus Lanz hingegen mit einer düsteren Prognose. Mehr dazu hier >>>

 
 

EURE FAVORITEN