„Markus Lanz“: Söder teilt gegen DIESE Partei aus – „würden schlimme Zeiten drohen“

Markus Söder teilt bei Markus Lanz gegen DIESE Partei aus.
Markus Söder teilt bei Markus Lanz gegen DIESE Partei aus.
Foto: Screenshot/ZDF

Schlagabtausch zwischen Markus Söder und Markus Lanz!

Auch, wenn es in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“ am Dienstagabend primär um das Thema Antisemitismus gehen sollte, konnten sich der Moderator und der Politiker einen kleinen Exkurs Richtung Kanzler-Frage und Union nicht verwähren. Und dabei hat Markus Söder vor allem gegen eine Partei ordentlich ausgeteilt und ziemlich klare Worte gefunden.

„Markus Lanz“: Schlagabtausch mit Söder

Wenn der Name Armin Laschet fällt, ist die Frage wohl nicht weit, ob die Entscheidung für ihn – und somit gegen Söder – beim bayrischen Ministerpräsidenten nicht noch immer für Unbehagen sorgt. „Wie oft denken Sie, da sitzt der Falsche?“, will Markus Lanz dann ganz direkt von Söder wissen.

„Ich bin keiner, der ständig im Gestern lebt, sondern im Morgen“, antwortet der 54-Jährige daraufhin. Und im Morgen, ja, da könnte Söder auch wieder präsent sein. „Ich werde dann meinen Beitrag versuchen einzubringen, in Bayern, oder in Deutschland, wo ich halt gefragt bin“, macht er deutlich.

------------------------

Das sind die Gäste bei „Markus Lanz“:

  • Politiker Markus Söder
  • Politologe Professor Thomas Bierbricher
  • Journalistin Kristin Helberg
  • Psychologe Ahmad Mansour

-------------------------

+++„Hart aber fair“ (ARD): „Jetzt ist es nicht vorbei“, warnt Karl Lauterbach – und nennt DIESE Zeitspanne+++

Zurück zu den Ursprüngen? Söder mit klarer Absage

Doch bis dahin gebe es innerhalb der Union noch einiges zutun, wie der bayrische Ministerpräsident erklärt: „Es wird für die Union unabhängig von den Kandidaten eine große Herausforderung, nach 16 Jahren langen Regierungshandelns zu zeigen, dass man nicht etwa erschöpft sei vom Handeln, sondern über frische, neue Ideen verfügt.“ Doch was meint Söder damit eigentlich?

Der 54-Jährige glaubt, die Union müsse sich mit der „veränderten Welt“ auseinandersetzen, statt an den Ursprüngen vor Angela Merkel festzuhalten. Also: Was ist die Zukunft? Die grundlegende Debatte darüber, zu den Ursprüngen zurückzukehren, gebe es noch immer innerhalb der Union. Doch davon halte Söder nichts.

Söder teilt gegen AfD aus

Gleichzeitig erinnert er sich in diesem Zusammenhang an den einstigen Gedanken, dass es sich bei einigen AfD-Mitgliedern nur um „ein paar verirrte Konservative“ handelt, die man wieder zurückholen könne. Die der Union den Rücken gekehrt hätten, weil sie sich dort einsam fühlten. „Die Wahrheit ist, da sind sehr viele bösdenkende Menschen bei den Funktionären dabei, die ein völlig anderes Weltbild haben, und würden sie die Macht über unser Land haben, würden schlimme Zeiten drohen“.

---------------------------

Mehr „Markus Lanz“-Themen:

„Markus Lanz“ (ZDF): Der Moderator teilt ordentlich gegen DIESE Partei aus – „so gelangweilt“

Markus Lanz (ZDF): „Absoluter Skandal“ – Arzt rechnet mit Impfpraxis ab

Markus Lanz (ZDF): DIESES Foto deckt Flunkerei von Alice Weidel auf

----------------------------

Ginge es nach Söder, sollte sich die Union davon klar abgrenzen. Doch schlussendlich kann er erstmal nur für sich selbst sprechen. Aus der CDU „halte ich mich generell raus“, sagt der 54-Jährige. Doch da muss Markus Lanz plötzlich schmunzeln. „Der war gut“, sagt der Moderator. „Ich lasse mich da nicht verführen“, kontert Söder, „noch nicht.“ (abr)

Die ganze Sendung kannst du in der ZDF Mediathek nachschauen.

Promis und Royals

Promis und Royals