Markus Lanz (ZDF): Journalistin berichtet über Moria – als sie DAS ausspricht, kann Göring-Eckardt nicht still sitzen

Bei „Markus Lanz“ ist es zum Thema Moria wieder heiß her gegangen.
Bei „Markus Lanz“ ist es zum Thema Moria wieder heiß her gegangen.
Foto: ZDF

Moria-Knatsch bei Markus Lanz!

Die Lage in Griechenlands größtem Flüchtlingslager Moria auf der Ägais-Insel Lesbos ist weiterhin äußert angespannt. Tausende Menschen sind nach dem verheerenden Brand dort obdachlos. Zelte, Container und Sanitäranlagen liegen in Schutt und Asche. Deutschland reagiert, will rund 1.500 Flüchtlinge aufnehmen. Es soll sich dabei um Familien handeln, die das griechische Asylverfahren bereits durchlaufen haben. Zusätzlich sollen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kommen dürfen.

Noch immer beschäftigt das Thema die Bundespolitik. Anlass genug, das auch bei Markus Lanz (ZDF) zu diskutieren. Als Gäste sind u.a. Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckardt (54) und „Welt“-Politik-Chefin Claudia Kade (48) zu Gast. Und zu DIESEM Thema haben die Damen unterschiedliche Ansichten!

Markus Lanz (ZDF): Grünen-Chefin Göring-Eckardt nach Moria-Besuch erschüttert

Grünen-Chefin Göring Eckardt hat erst vor wenigen Tagen Moria besucht, es werden Bilder ihrer Reise gezeigt. Die Politikerin: „Das Wohnzimmer der Kinder dort war eine Decke. Das Schlafzimmer war auch eine Decke. Und die Küche war ebenfalls eine Decke. Das war schon hochdramatisch zu sehen. Es sind 12.000 Menschen obdachlos geworden, über 4.000 davon Kinder. Mich hat es umgetrieben: Welche politische Lösung kann es dafür geben?“

Für sie kann es nur eine geben: „Ich habe mit Einheimischen gesprochen und sie sagen: 'Ihr lasst uns mit diesem Problem allein.' Europa hatte 2017 versprochen, 160.000 Menschen aufzunehmen. Jetzt sind es gerade 35.000 Menschen. Die Zusagen aus Europa wurden nicht eingehalten, und Deutschland gehört auch dazu.“

Journalistin Kade nimmt Griechenland in die Pflicht

Journalistin Kade nimmt aber auch die griechische Regierung in die Pflicht, sagt: „Das, was die griechische Regierung auf den Inseln mit den Migranten macht, ist gegen alle Asylgesetze, die wir eigentlich in der EU haben. Das geht nicht. Die Frage, wo die Milliarden-Hilfen sind, ist eine sehr berechtigte Frage. Und die Türkei spielt auch eine unrühmliche Rolle.“

----------------------------

Das ist die Fernsehsendung „Markus Lanz“:

  • „Markus Lanz“ ist eine Talkshow im ZDF, benannt nach Moderator Markus Lanz (51)
  • Die 75-minütige Sendung wird dienstags bis donnerstags am späten Abend ausgestrahlt
  • Meistens wird die Sendung einige Stunden vor der Ausstrahlung in einem TV-Studio in Hamburg-Altona aufgezeichnet, mitunter gibt es auch Live-Übertragungen.
  • In jeder Ausgabe der Show empfängt Markus Lanz vier bis fünf (meist prominente) Talk-Gäste, mit denen er jeweils ein neues Thema bespricht

----------------------------

Sie führt aus: „Eigentlich besagt das EU-Türkei-Abkommen, dass die Türkei dafür sorgen muss, dass der Weg nach Griechenland gestoppt wird. Die Türkei setzt die Migranten wirklich als politisches Druckmittel ein. Wir sehen, dass beide Seiten im EU-Türkei-Abkommen falsch spielen, das ist aber nicht neu.“

Kade über mögliche Brandstiftung in Moria und Samos: „Sorge, die nicht unberechtigt ist“

Dann zitiert Talkmaster Lanz den griechischen Ministerpräsidenten Mitsotakis: „Nur ganz kurz, als Zitat: 'Es besteht kein Zweifel, dass Moria von einigen hyperaktiven Flüchtlingen und Migranten verbrannt wurde, die die Regierung erpressen wollten, indem sie das Camp niederbrannten und ihre sofortige Umsiedlung von der Insel fordern.' Da besteht die große Angst bei den Griechen: Das macht Schule!“ Kade reagiert kühl: „Genau. Wir haben den Brand in Samos. Da muss man natürlich erstmal ermitteln, wer dahinter steckt. Aber es ist vielleicht eine Sorge, die nicht ganz unberechtigt ist.“

Da kann es Göring-Eckardt nicht mehr aushalten, platzt ins Gespräch rein: „Also, ich finde, es gibt viel berechtigte Kritik an der griechischen Regierung. Dass aber die Griechen sagen würde, es soll keiner in die anderen europäischen Länder kommen, stimmt eben nur für jetzt. Es geht trotzdem immer darum, ob es ein geordnetes Asylverfahren in Europa gibt. Und das gibt es offensichtlich nicht. Das ist genau das Problem, wo wir gerade sind.“

----------------------------

Mehr News zu Markus Lanz:

++ Markus Lanz: Enttäuschung vor der Sendung – plötzlich fehlt ER in der Runde ++

++ Markus Lanz (ZDF): Als Lanz diese Frage stellt, stöhnt Herbert Reul laut auf – „Ertrage ich nicht mehr“ ++

----------------------------

Göring-Eckardt unterbricht Gespräch: „Bin mit Frau Kade nicht einer Meinung“

Die 54-Jährige weiter: „Ich bin mit Frau Kade nicht einer Meinung, dass nur die, die ein abgeschlossenes Asylverfahren haben, weiter dürfen. Denn was passiert eigentlich mit denen, wenn sie erstmal auf dem Festland sind? Dann haben sie erstmal gar nichts. Wenn ich Innenministerin wäre, dann hätte ich nicht stillgestanden, hätte alle EU-Innenminister angerufen und gesagt: 'So, jetzt gehen wir da alle hin. Und dann überlegen wir, was jetzt zu tun ist.' Und wenn es einige Länder nicht mitmachen wollen, dann sollen sie zahlen!“

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ NRW: Schwere Vorwürfe gegen eine Sicherheitsfirma aus dem Ruhrgebiet – hat ein Polizist tatsächlich ..? ++

++ Erdogan: Türkei-Professor aus NRW erhebt schwere Vorwürfe – schüchtert der türkische Geheimdienst seine Familie ein? ++

++ Moria: Deutliches Bild – 43 Prozent der Deutschen sind für…– Deutschland nimmt weitere Flüchtlinge auf ++

----------------------------

Es bleibt spannend, wie es in der Flüchtlingsfrage weitergeht... (mg)

 
 

EURE FAVORITEN