Markus Lanz: Enttäuschung vor der Sendung – plötzlich fehlt ER in der Runde

Markus Lanz musste auf Olaf Scholz verzichten.
Markus Lanz musste auf Olaf Scholz verzichten.
Foto: Screenshot ZDF

Markus Lanz hatte sich sichtlich auf ihn gefreut. Anders konnte man die Enttäuschung in der Stimme des ZDF-Talkmasters wohl nicht interpretieren, als er bei der Vorstellung von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil anmerkte, dass dieser gar nicht in der Mittwochabend-Sendung hätte sitzen sollen.

Denn eigentlich, so Markus Lanz, sollte der Kanzlerkandidat der SPD, Olaf Scholz, bei Markus Lanz über die Probleme und Schwierigkeiten seiner Kandidatur sprechen sollen.

Markus Lanz: Bitterer Verlust in der Mittwochsrunde

„Gleich zu Beginn. Olaf Scholz sollte heute eigentlich hier auf diesem Stuhl sitzen. Er ist erkrankt. Was ist passiert?“, fragt Markus Lanz direkt zu Beginn der Sendung Scholz' Parteikollege Klingbeil. Eine richtige Antwort bekam er jedoch nicht.

------------------

Markus Lanz am Mittwoch: Die Gäste

  • Lars Klingbeil (SPD-Generalsekretär)
  • Cerstin Gammelin (Redakteurin 'SZ')
  • Robin Alexander (Stellvertretender Chefredakteur 'Welt')
  • Yusra Mardini (Schwimmerin)

----------------

„Ich habe jetzt heute nicht mit ihm geredet“, entschuldigt sich Klingbeil. Führt dann aber fort: „Ich glaube aber, ihm geht es gut und ich weiß ja, dass er hart im Nehmen ist, dass er vieles abkann.“

----------------------------

Mehr News zu Markus Lanz:

++ Markus Lanz (ZDF) reagiert auf Albtraum-Foto im Studio: „Boah, schau mal....“ ++

++ Markus Lanz (ZDF): Plötzlich geht es drunter und drüber – SIE greift den Moderator an ++

++ Markus Lanz (ZDF) und Ramelow geraten in ZDF-Talkshow heftig aneinander ++

----------------------------

Markus Lanz: Lars Klingbeil kontert – „Ich glaube, Olaf Scholz hat in den letzten Monaten viele harte Wochen gehabt“

Das muss er auch, schließlich will Scholz die kriselnde SPD als Spitzenkandidat wieder ins Kanzleramt führen. Zudem war es eine harte Woche für ihn, stichelt Lanz weiter. Lapidar winkt Klingbeil ab: „Ich glaube, Olaf Scholz hat in den letzten Monaten viele harte Wochen gehabt. Insofern: Man muss einiges wegstecken, wenn man Vizekanzler ist, in einer Pandemie, wie wir das gerade haben. Jetzt als frischgekürter Kanzlerkandidat. Aber das weiß er auch, dass er vieles leisten muss, das steht den anderen Parteien auch noch bevor.“

Da ist es vielleicht ganz gut, dass sich Olaf Scholz mal eine kurze Auszeit nimmt. Die nächsten Wochen und Monate dürften zumindest nicht entspannter werden.

Am Dienstagabend war Herbert Reul zu Gast bei Lanz. Als er diese Frage gestellt bekommt, kann er nicht mehr an sich halten.

 
 

EURE FAVORITEN