Markus Lanz: DIESER Satz einer Politikerin bringt Zuschauer zum Kochen – „WIE BITTE???“

Das ist Markus Lanz

Das ist Markus Lanz

Beschreibung anzeigen

In der ZDF-Talkshow von Moderator Markus Lanz gab es Mittwochabend erneut einen kontroversen Corona-Talk. Dabei spielte die Aussage einer FDP-Politikerin eine besondere Rolle, die viele Zuschauer zur Weißglut brachte.

Selbst Moderator Markus Lanz schien die Aussage zu viel sein, weshalb er der Bundestagsabgeordneten Kontra gab. An einer Stelle sagte er sogar zu ihr, dass ihre Aussage „Quatsch“ sei.

Markus Lanz (ZDF): Aussage von FDP-Politikerin bringt Zuschauer zum Kochen

FDP-Politikerin Christine Aschenberg-Dugnus klagte beim Bundesverfassungsgericht gegen die Corona-Notbremse. Besonders die bundesweite nächtliche Ausgangssperre lehnte sie ab. Bei Markus Lanz versuchte die Abgeordnete, ihre Kritik an den Maßnahmen zu erläutern.

----------------

Die Gäste bei Markus Lanz am 28. April:

  • Markus Blume: CSU-Generalsekretär
  • Christine Aschenberg-Dugnus: Gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion
  • Dr. Dirk Heinrich: Medizinischer Leiter des Hamburger Impfzentrums
  • Gregor Peter Schmitz: Chefredakteur der „Augsburger Allgemeine“

----------------

Laut Aschenberg-Dugnus solle die Politik nicht nur auf die Corona-Inzidenzwerte schauen. Es brauche auch andere Parameter, darunter Infektionscluster, aber auch die Auslastung der Intensivbetten. Es werde zu viel Panik verbreitet, fand die FDP-Politikerin. „Wir müssen genau hinschauen, wer ist infiziert. Waren es die Älteren, die sterben können. Sind es jetzt die Jüngeren, das müssen wir auch unterscheiden, die länger auf der Intensivstation liegen, weil sie eben nicht so schwer erkrankt sind. Das alles müssen wir mit einberechnen“, so die gesundheitspolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

Jüngere liegen länger auf der Intensivstation, weil sie NICHT so schwer erkrankt sind – dieser Satz der Politikerin brachte viele Zuschauer auf die Palme, was Reaktionen im Netz zeigten.

  • „WIE BITTE??? Wenn jemand nicht so schwer erkrankt ist, liegt er nicht auf ITS!!! Wie ignorant und unempathisch kann man eigentlich sein?“
  • „Ascheberg-Dugnus ist unerträglich. (...) Die Frau hat keine Ahnung, was eine Intensivstation ist.“
  • „Wer länger auf Intensiv liegt, ist nicht so schwer erkrankt. FDP-Logik. Wer ein Jahr da liegen würde, ist quasi gar nicht krank.“

Markus Lanz zu FDP-Politikerin: „Das ist Quatsch!“

Im späteren Verlauf der Talkshow ging auch Markus Lanz die Abgeordnete hart an. Da ging es um die Tests in Unternehmen. Der Moderator wollte von Aschenberg-Dugnus wissen, warum sich die FDP dagegen sperre, dass auch in Firmen verpflichtend getestet wird.

+++ Corona: RKI-Chef Wieler geht auf die Politik los – „Es ist zynisch“ +++

Die FDP-Politikerin erklärte, dass Unternehmen Schwierigkeiten hätten, an ausreichend viele zertifizierte Tests zu kommen. Aber „ein Großteil der Firmen“ würde trotzdem schon freiwillig testen. „Wenn sie einer Liberalen mit Zwang kommen, gehen bei mir alle Sachen hoch!“

+++ Markus Lanz (ZDF): Virologin sieht Kinder in Gefahr, wenn DAS im Sommer passiert +++

Doch da reichte es Lanz: „Irgendwann müssen Sie sich doch mal entscheiden, was sie wollen. Wollen Sie, dass die Wirtschaft weiter läuft? Der große Fetisch der FDP war immer: testen, testen, testen. Das, was wir Kindern zumuten, verpflichtend zumuten, das muten wir den Erwachsenen nicht mehr zu? Und da kommen wir dann mit der Unversehrtheit des Körpers?“. Der ZDF-Moderator spielte auf die Tests in Schulen an.

Die Politikerin versuchte, sich frei zu schwimmen: „Zu 60-70 Prozent“ würden „die meisten“ Firmen das doch schon freiwillig machen. Da zog Moderator Lanz eine rote Linie: „Wir wissen alle, die wir hier sitzen, dass es nicht so ist. Das ist Quatsch!“

+++ Karl Lauterbach: Viele Bürger fragen ihn DAS wegen AstraZeneca +++

Auch CSU-Generalsekretär Blume schaltete sich ein: „Wir reden von absoluter Sicherheit und da reichen ihnen plötzlich 60 Prozent Sicherheit. Ehrlich gesagt, das passt nicht zusammen.“ An den Schulen würde Aschenberg-Dugnus Tests fordern, aber in der Arbeitswelt würde das plötzlich nicht mehr gelten.

Die ganze ZDF-Talkshow von Markus Lanz kannst du hier sehen.

-------------------

Am Donnerstag zerlegte Markus Lanz die Grünen wegen ihrer Quoten-Doppelmoral bei Spitzenämtern in der Partei.

In der ARD-Talkshow von Sandra Maischberger ging es um eine mögliche Kanzlerin Annalena Baerbock. Thomas Gottschalk gab da preis, wovor er Angst hat, sollte die Grüne wirklich ins Kanzleramt kommen.

Ein Intensivpfleger stellte Gesundheitsminister Jens Spahn auf offener Bühne bloß. Vor der versammelten Hauptstadtpresse kritisierte der Pfleger den Minister, der reagierte pikiert.

In der ZDF-Talkshow von Maybrit Illner ging die Moderatorin ihren Gast Jan Josef Liefers hart an. Hintergrund ist die Aktion „Alles dicht machen“, an die sich der „Tatort“-Star beteiligt hat.

Auch im WDR-Talk Kölner-Treff kam es zu einem merkwürdigen Moment. Carolin Kebekus imitierte, wie Markus Söder furzt.