Markus Lanz: Coronavirus – Virologe mit erschütternder Botschaft – „Wahrscheinlichkeit, dass Sie sterben...“

Markus Lanz hatte den renommierten Virologen Alexander Kekule zu Gast. Der brachte erschreckende Zahlen mit.
Markus Lanz hatte den renommierten Virologen Alexander Kekule zu Gast. Der brachte erschreckende Zahlen mit.
Foto: imago images

Markus Lanz hatte in der vergangenen Woche renommierten Virologen und Coronavirus-Experten Alexander Kekulé in seiner Sendung. Der Inhaber des Lehrstuhls für Medizinische Mikrobiologie und Virologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Halle zog eine erschreckende Bilanz.

Markus Lanz im ZDF: Virologe zeigt erschreckende Zahlen

Möglicherweise unterschätze die Bevölkerung die von dem Virus ausgehende Gefahr. „Inzwischen wissen wir, dass in der Größenordnung von 0,5 die Leute sterben. Eins zu 200“, warnt der Experte.

Die gute Nachricht: „Wahrscheinlich werden wir in Deutschland noch in der Lage sein, diese Zahl zu drücken, weil wir ein gutes Gesundheitssystem haben.“

In Norditalien hingegen gebe es „eine sehr sehr große Dunkelziffer nicht erfasster infizierter, fast gesunder Menschen, die aber ansteckend sind.“ Problematisch nicht nur für Urlauber, sondern auch deren Heimatländer, denn das erhöhe die Chance, dass sich das Virus auch dort weiter rasant ausbreite.

„Stehen mit dem Rücken zu Wand“

Zwar unternehmen Experten in Deutschland Maßnahmen, um dem entgegenzuwirken, wie etwa die Quarantäne. „Wir sind aber in einer Situation, in der wir schon mit dem Rücken zur Wand stehen. Wir müssen davon ausgehen, dass es in den nächsten Wochen ganz massive Vermehrungen in Deutschland gibt“, warnt der Virologe.

---------------

Mehr zu Markus Lanz:

Markus Lanz: Deutliche Worte an Wissenschaftler Harald Lesch – „Sie kriegen Ärger nach der Sendung“

Markus Lanz: Landrat von Heinsberg mit erschüttender Theorie – „Wenn wir mehr testen...“

-----------------------

Die weiteren Gäste von Markus Lanz im ZDF am Dienstag waren:

  • Hans-Werner Sinn, Ökonom
  • Boris Pistorius (SPD), niedersächsischer Minister für Inneres und Sport
  • Carmen Thomas, Autorin

-----------------------

Coronavirus „von der Tödlichkeit zehn Mal gefährlicher“

Zwar gebe es auch in jedem Jahr eine Grippewelle, durch die immer wieder Menschen sterben. „Aber wir haben bei Corona die Situation, dass das von der Tödlichkeit zehn Mal gefährlicher ist. Also, wenn Sie jetzt Coronavirus hätten, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass sie daran sterben, zehn Mal so hoch wie bei einem Influenzafall“, sagt er an Markus Lanz gewandt.

-------------------

Das ist Markus Lanz:

  • Markus Josef Lanz wurde am 16. März 1969 in Bruneck, Südtirol geboren
  • Er ist Moderator und Produzent
  • Seit 2008 moderiert er im ZDF seine nach ihm benannte Talkshow Markus Lanz
  • Die 75-minütige Sendung wird dienstags bis donnerstags am späten Abend ausgestrahlt
  • Meistens wird die Sendung einige Stunden vor der Ausstrahlung in einem TV-Studio in Hamburg-Altona aufgezeichnet, mitunter gibt es auch Live-Übertragungen
  • In jeder Ausgabe der Show empfängt Markus Lanz vier bis fünf Talk-Gäste
  • Diese sprechen zumeist zu aktuellen Themen
  • Oftmals werden auch persönliche Projekte der Gäste vorgestellt

--------------------

+++ Coronavirus: Dramatische Entwicklung in deutschen Krankenhäusern ++ Trump ruft Notstand aus ++ Horror-Zahlen aus Italien +++

Wichtig sei es daher, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Das sei unter Umständen auch mit gewissen Einschränkungen verbunden. „Bei einer Krankheit, die jeden Zweihundertsten tötet – Wie viel Aufwand betreiben wir, um dies zu verhindern?“ Es sei Aufgabe der Politik, das auszubalancieren.

-------------------

Das ist Alexander Kekulé:

  • Alexander S. Kekulé wurde am 7. November 1958 in München geboren
  • Er ist seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Medizinische Mikrobiologie und Virologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Zudem ist er Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Halle (Saale)

-------------------

Dies müsse so schnell wie möglich geschehen. Und die Politik scheint zu verstehen. So gaben schon mehrere Bundesländer bekannt, dass die Schulen erst einmal zu bleiben.

Du willst stets auf dem Laufenden gehalten werden? Dann kannst du dich hier informieren:

Nicht nur thematisch ist das Coronavirus bei Markus Lanz im ZDF angekommen. Um die Gefahr einer Ansteckung und weiteren Verbreitung so gering wie möglich zu halten, findet die Talkshow zwar weiterhin statt, allerdings ohne Publikum. Wie lange diese Maßnahme gelten soll, ist noch unklar. Der Sender teilte am Freitag mit, dass es "bis auf Weiteres" keine Zuschauer im Studio geben wird.

Markus Lanz ist aber nicht der einzige Talkmaster, der auf Zuschauer im Saal verzichten muss. Auch „Anne Will“, „Maybritt Illner“ oder „Die Heute Show" werden in der nächsten Zeit vor leeren Rängen gedreht. Zu groß ist die Ansteckungsgefahr in den kleinen Fernsehstudios.

 
 

EURE FAVORITEN