Little Richard ist tot – mit diesen Songs wurde er zur Musik-Legende

Little Richard ist verstorben.
Little Richard ist verstorben.
Foto: imago images / UPI Photo

Little Richard ist tot. Wie das Musikmagazin „Rolling Stone“ unter Berufung auf Richards Sohn Danny Penniman berichtet, ist die Rock’n’Roll-Legende am Samstag verstorben.

Die Todesursache ist demnach noch unbekannt. Litte Richard wurde 87 Jahre alt.

Little Richard ist tot

1932 in Georgia geboren, erlangte Little Richard Mitte der 1950er Jahre große Bekanntheit. Nach Elvis Presley war er zu dieser Zeit der berühmteste Rock’n’Roll-Star.

Zu Little Richards bekanntesten Songs zählen:

  • „Tutti Frutti“
  • „Long Tall Sally“
  • „Rip It Up“
  • „Good Golly Miss Molly“
  • „Lucille“

+++ Roy Horn stirbt an Corona – hat er sich ausgerechnet bei IHM angesteckt? +++

Gründungsvater des Rock’n’Roll

Von Experten wird Little Richard häufig als einer der Gründungsväter des Rock’n’Roll bezeichnet. 1986 wurde der Musiker deswegen in die Hall of Fame des Genres aufgenommen.

-----------------

Mehr Themen:

Prinz Harry: Erschütternde Wahrheit kommt ans Licht – er ist ...

„Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel mit klarer Ansage: „Ich will nicht mehr...“

------------------

Fans trauern

In den sozialen Medien trauern Fans von Little Richard um den Musiker. „Bitte alle mal für eine Minute innehalten und sich vor dem großen Little Richard verneigen“, schreibt ein Nutzer.

„Little Richard ist heute in die himmlische Jukebox eingegangen“, schreibt ein anderer Nutzer. „Wir werden dich nie vergessen.“ (nr)

 
 

EURE FAVORITEN