Lena Gercke gesteht: „Bin schon ein bisschen paranoid geworden“ – DAS macht ihr Angst

Lena Gercke äußert Bedenken.
Lena Gercke äußert Bedenken.
Foto: IMAGO / APress

Die Corona-Pandemie konnte Lena Gercke nicht ausbremsen. Die Laufstegschönheit hat im Pandemiejahr eine eigene Marke gegründet, wie sie ihren Followern im Februar verriet.

Mit ihrer „LeGer“-Kollektion ist Lena Gercke derzeit auf Erfolgskurs. Selbst aus dem Home Office heraus arbeitet die Blondine Tag und Nacht an ihren Designs und dazugehörigen Werbekampagnen. Trotz einer erfolgreichen Modelinie und glücklichen Familie muss sie ihren Fans nun gestehen, dass sie sich im Alltag alles andere als sicher fühlt.

Lena Gercke: Endlich ist es so weit – „Das war richtig, richtig schön“

Bei einem Spaziergang mit Baby Zoe zückt Lena Gercke die Handykamera und berichtet ihren Followern von ihrer Woche. Während die Sieben-Tage-Indzidenz in Deutschland immer weiter fällt und das Leben vieler Menschen langsam wieder zur Normalität zurückkehrt, hat sich auch der GNTM-Star endlich wieder mit Freundinnen in einem Restaurant treffen können.

In Lenas Wahl-Heimat Berlin liegt die Inzidenz derzeit bei circa 24. Das bedeutet, dass die Außengastronomie endlich geöffnet hat und man nach langer Zeit wieder mit Freunden ein paar Cocktails oder ein leckeres Dinner genießen kann.

„Ich war gestern mit zwei Freundinnen zum ersten Mal wieder in einem Restaurant. Das war richtig, richtig schön“, berichtet Lena Gercke mit einem breiten Lächeln im Gesicht in ihrer Instagram-Story.

----------------------------------------

Das ist Lena Gercke:

  • Lena Johanna Gercke wurde am 29. Februar 1988 in Marburg geboren
  • Als allererste „Germany's Next Topmodel“-Siegerin wurde das Model im Jahr 2006 bekannt
  • Von 2009 bis 2012 moderierte sie die österreiche Version der Model-Castingshow
  • Anschließend saß sie für zwei Jahre in der „Das Supertalent“-Jury
  • Seit 2019 betreibt sie ihre eigene Modemarke „LeGer by Lena Gercke“
  • Im Juli 2020 kam ihre Tochter Zoe zur Welt

----------------------------------------

Lena Gercke offenbart – DIESE Angst hat sie durch die Pandemie entwickelt

Doch so ganz sind wir eben noch nicht da, wo wir vor der Pandemie standen und so gehören zahlreiche Telefonate und Videocalls weiterhin zu Lenas Alltag. Neun Stück hat sie an diesem Tag noch vor sich. Ihr ironisches „Yeah“ zeigt, wie gerne Lena Gercke doch wieder zu persönlichen Meetings erscheinen würde. „Alle drinnen bei diesem schönen Wetter“, stellt sie ernüchternd fest.

Lena Gercke scheint jedoch selbst noch nicht ganz im Post-Corona-Alltag angekommen zu sein. „Bin schon ein bisschen paranoid geworden“, gesteht das Model. Auf fremde Menschen zu treffen, löse in ihr noch immer ein ungutes Gefühl aus. „Sobald jemand an mir vorbei joggt, halte ich erstmal eine halbe Minute lang die Luft an. Kennt ihr das?“, offenbart die Naturschönheit ihren Fans.

----------------------------------------

Mehr zu Lena Gercke:

Lena Gercke: Nur im Handtuch bekleidet – Fans wundern sich über DIESES Detail

Lena Gercke bald im „Playboy“? Topmodel klärt auf

Lena Gercke: Hottes Foto aus der Umkleide – HIER gibt sie tiefen Einblick

----------------------------------------

Lena Gercke hatte sich selbst mit dem Coronavirus infiziert. Alles über ihren dramatischen Krankheitsverlauf kannst du hier nachlesen.