Kate Middleton: Prinz William stiftet sie dazu an, royales Protokoll zu verletzen

Ein vertrautes Paar: Prinz William und seine Ehefrau Kate Middleton.
Ein vertrautes Paar: Prinz William und seine Ehefrau Kate Middleton.
Foto: picture alliance/dpa | Ian Rutherford

Eine Grenzverletzung von Herzogin Kate Middleton und Prinz William!

Eigentlich sind Kate Middleton und Prinz William ein Vorbild in Sachen Pflichtbewusstsein und Regeltreue im britischen Königshaus. Die beiden halten sich streng an das königliche Hofprotokoll.

Kurz vor einem Podcast-Interview mit Kate Middleton hatte Ehemann Prinz William ihr jedoch geraten, nicht nach dem Royals-Protokoll zu handeln.

Herzogin Kate Middleton: Moderatorin verrät Geheimnis über sie

Das Interview zum Podcast „Happy Mum, Happy Baby“ führte die Herzogin von Cambridge bereits im Februar dieses Jahres. Podcast-Moderatorin Giovanna Fletcher nimmt aktuell am britischen Pendant zum Dschungelcamp, „I’m a Celebrity, get me out of here“, teil. In der TV-Show hat sie nun laut dem britischen Express noch einmal Revue passieren lassen, wie es so war, mit Kate Middleton zu plaudern.

-----------------

Kate Middleton:

  • Catherine Elizabeth Middleton wurde am 9. Januar 1982 in Reading geboren
  • Durch ihre Heirat mit Prinz William wurde sie zur Herzogin von Cambridge bekannt
  • Kate Middleton wuchs in bürgerlichen Verhältnissen auf: Ihre Eltern sind Flugbegleiter und betreiben einen Versandhandel für Partyzubehör
  • Prinz William lernte sie während ihres Studiums im Herbst 2001 kennen
  • Nach sechs Jahren trennte sich das paar für sechs Monate
  • Die Hochzeit von Kate und William fand am 29. April 2011 statt
  • Die beiden haben drei gemeinsame Kinder: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis

-----------------

Kate Middleton verstößt gegen Royals-Protokoll – ausgerechnet ihr Ehemann Prinz William wollte es so

Angesetzt seien für den Podcast damals eigentlich nur 45 Minuten gewesen, so Fletcher. „Wir hatten dann eineinhalb Stunden! Prinz William kam herein und wies sie noch mal ein und sagte zu ihr: ‚Rede einfach. Mach dir keine Gedanken darüber, dass du was sagst, das du nicht solltest oder was entlarvst. Wir können es dann noch ändern. Rede einfach.‘“

Klingt in der Tat nicht nach Royals-Standard, einfach so geradeheraus in Interviews zu reden. Doch genau das hat Kate Middelton offenbar getan. „Also hatte sie alles beantwortet. Es war wunderbar“, verrät Giavanna Fletcher obendrein.

-----------------

Mehr zu Kate Middleton:

+++ Kate Middleton: Trauriger Moment – das machte ihr wegen William groß zu schaffen +++

+++ Kate Middleton posiert vor dem Volk: Danach redet fast jeder über DIESES Detail +++

+++ Kate Middleton: Riesiges Dilemma – DIESES Problem ist fast unlösbar +++

-----------------

Die Zuhörer bekamen Details über Kates Schwangerschaft zu erfahren und über ihr schlechtes Gewissen, das sie hat, wenn sie wegen Royals-Pflichten ihre Kinder zu Hause lassen muss.

Doch gerade solche spontanen Momente sind es, die Kate Middelton beim britischen Volk und darüber hinaus so sympathisch wirken lassen. Der Podcast mitsamt seines Protokoll-Bruchs war für Kate ein voller Erfolg. Ihre Interviewpartnerin Giovanna Fletcher war anschließend hin und weg von der Herzogin, wie sie weiter im TV ausplaudert: „Ich könnte mich verliebt haben. Eine Mädels-Verknalltheit.“ (jhe)

 
 

EURE FAVORITEN