Kate Middleton: Mega-Geheimnis gelüftet – Tränen bei der Herzogin

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Eigentlich sollte es der schönste Tag in ihrem Leben werden, doch nur wenige Tage vor der großen Royals-Hochzeit am 29. April 2011 vergoss Kate Middleton ein paar Tränen. Ein bitterer Beigeschmack vor dem wohl heiß ersehntesten Event am Buckingham Palace der vergangenen Jahre.

Grund für Kate Middletons vermeintlichen Gefühlsausbruch war aber nicht etwa ihr royaler Ehemann und damals Verlobter Prinz William, sondern ihr Brautkleid.

Kate Middleton: Tränen kurz vor Hochzeit der Herzogin

Das ließ sich Kate Middleton ja bekanntlich von der britischen Modedesignerin Sarah Burton, Kreativdirektorin des Modehauses Alexander McQueen, auf den Leib schneidern. Ein Traum in Weiß stilistisch inspiriert aus den 50ern mit einer 2,70 Meter langen Schleppe.

+++ Prinz Charles: Schockierende Theorie – hat der Mann von Camilla sich ...? +++

Es sollte, wie in den Königshäusern so üblich, so lange streng geheim bleiben, bis Kate Middleton am Tag ihrer Hochzeit vor Westminster Abbey aus dem Auto stieg. Doch daraus wurde nichts.

+++ Royals: Niemand ahnte es – Prinzessin Diana traf sich immer heimlich mit… +++

Infos zum Hochzeitskleid sickerten in der Öffentlichkeit durch

Bereits am 6. März 2011 berichtete die Sunday Times, dass sich die angehende Frau von Prinz William für eine Kreation von McQueen-Designerin Sarah Burton entschieden habe: „Eine Mode-Quelle gab an, dass das Kleid eine Kombination aus Middletons eigenen Designideen und Burtons Kenntnis und tiefem Verständnis der Hofmode sein werde.“

+++ Queen Elizabeth II. schockt mit unbequemer Wahrheit – die Monarchin und Prinz Philip sind ... +++

In der neuen Doku auf Channel 5 „Secrets of the Royal Dressmakers“ verriet Royal-Expertin Katie Nicholl laut dem Daily Star, wie sehr Kate die Tatsache wütend machte, dass vorab bereits Infos zum Kleid in der Öffentlichkeit durchsickerten.

„Ich denke, hinter den Kulissen gab es Tränen am Buckingham Palace, weil Kate alles daran setzte, das Hochzeitskleid geheim zu halten.“

---------------------------------------

Kate Middleton:

  • sie wurde am 9. Januar 1982 in Reading, England als Catherine Elizabeth Middleton geboren
  • während ihres Studiums im schottischen St. Andrew's lernte sie Prinz William kennen
  • 2007 trennten sich die beiden für einige Monate
  • 2010 folgte die Verlobung
  • am 29. April 2011 heirateten Kate Middleton und Prinz William in Westminster Abbey in London
  • die Queen verlieh dem Ehepaar die Titel des Herzogs und der Herzogin von Cambridge
  • Kate und William haben drei Kinder: George (*2013), Charlotte (*2015) und Louis (*2018)

---------------------------------------

Kate Middleton: Brautkleid wurde weltweit kopiert

Am Ende des Tages waren die durchgesickerten Informationen zum Brautkleid allerdings Nebensache. Kates Hochzeitskleid war schließlich das absolute Highlight und wurde im Anschluss weltweit kopiert.

+++ Kate Middleton: Schreckliche Wahrheit! Nun kommt raus, dass Prinz William ... +++

Und auch Kleid-Schöpferin Caroline Castingliano erklärte laut dem Daily Star: „Jeder liebte Kates Kleid. Die Aufregung, als sie aus dem Wagen stieg, war einfach nur ‚Wow‘. Unglaublich. Sie sah sensationell aus. Auch jetzt noch bekomme ich Schmetterlinge im Bauch.“

Dass das Kleid auch heute - neun Jahre später - immer noch im Fokus steht, liefert zusätzlich den Beweis, dass Kate Middletons Tränen ganz umsonst waren...

Meghan Markle: Jetzt kommt raus, dass...

Was ihre Schwägerin Meghan Markle jetzt erfahren hat, könnte auch zu TRänen führen. Hier mehr >>>

 
 

EURE FAVORITEN