Jürgen Milski platzt am Flughafen Düsseldorf der Kragen – „Die ganze Scheiße“

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Ihre Musik können Schlager-Fans im Schlaf mitsingen. Wir stellen einige der größten deutschen Schlager-Stars vor.

Beschreibung anzeigen

Viele Urlauber müssen derzeit an Deutschlands Flughäfen mit langen Wartezeiten rechnen. Auch Mallorca-Star Jürgen Milski kann davon ein Liedchen singen. Der Schlagerstar ist am Flughafen Düsseldorf und kann nicht glauben, was er dort bemerkt.

Und dabei macht Jürgen Milski nicht nur auf das Reise-Chaos am Flughafen Düsseldorf aufmerksam.

Jürgen Milski: Mallorca-Star ist am Flughafen Düsseldorf und stinksauer

In seiner Instagram-Story lässt der gebürtige Kölner seinem Frust freien Lauf und teilt zunächst ein Bild von sich in der Menschenmenge am Airport. „Flug Chaos am Düsseldorfer Flughafen… und ich schon wieder mittendrin!“, schreibt der einstige „Big Brother“-Gewinner und dazu das Wort „Danger“.

Das Chaos am Flughafen ist Jürgen Milski mittlerweile schon gewohnt, fliegt er doch mehrmals die Woche zwischen Mallorca und Deutschland hin und her. Schon vor Tagen regte er sich öffentlich über die Flughafen-Manager auf, denen er die Schuld in die Schuhe für all das schiebt.

Seine Promi-Kollegen haben Mitleid mit dem Star und kommentieren:

  • Annemarie Eilfeld: „Ich empfehle Leipzig/Halle, wer entspannt reisen möchte“
  • Ilka Bessin: „Oh Gott“
  • Martin Scholz: „Ich hoffe, Du bekommst Deinen Flug, mein Lieber“

Doch die langen Warteschlangen sind nicht das Einzige, was den Mallorca-Sänger am Dienstagmorgen auf die Palme bringen.

Jürgen Milski: „Man atmet die ganze Scheiße ein“

Jürgen: „Ich bin am Flughafen in Düsseldorf und wisst ihr, was mich auch total nervt? Dass, wenn die Menschen in den Bus einsteigen müssen, die Busfahrer einfach immer den Motor laufen lassen. Immer weiter, immer weiter. Die Abgase gehen in den Bus rein, man atmet die ganze Scheiße ein. Warum wird das nicht abgeschafft, dass die Busfahrer den Bus ausmachen müssen. Das ist auch sehr umweltfreundlich, finde ich. Unfassbar! Aber das ist auf jedem Flughafen so.“

An der Klimaanlage könne es nicht liegen, mutmaßt Jürgen Milski. Schließlich seien die Bustüren sperrangeltweit auf und das Argument, die Klimaanlage müsse an bleiben, somit hinfällig.

Ob der Sänger nun pünktlich vom Flughafen Düsseldorf wegfliegen konnte, ist bislang nicht bekannt. Zum Flugzeug hingefahren wurde er nach der Bus-Aussage aber ja bereits.

-----------------------------

Mehr zu Jürgen Milski:

-----------------------------

Was Jürgen Milski noch alles über die Flughäfen zu sagen hat und was ihn obendrein aufregt, liest du in DIESEM Text >>> (jhe)