„Immer wieder sonntags“: Unfall auf dem Weg zur Show – Sonia Liebing verletzt

Sonia Liebing hatte auf dem Weg zu „Immer wieder sonntags“ einen Autounfall.
Sonia Liebing hatte auf dem Weg zu „Immer wieder sonntags“ einen Autounfall.
Foto: imago images

Sie war auf dem Weg zu „Immer wieder sonntags“. Doch dann krachten Sonia Liebing und ihr Mann in ein Stauende.

Der Unfall geschah am Samstagmorgen. Sonia Liebing und ihr Mann waren auf dem Weg zum Europapark Rust. Dort, wo am Sonntag traditionell „Immer wieder sonntags“ aufgezeichnet wird.

„Immer wieder sonntags“: Autounfall vor der Show

Wie die „Bild“ berichtet, ereignete sich der Unfall am Samstagmorgen auf der A6 bei Walldorf (Baden-Württemberg). Auf der rechten Spur stand der Verkehr.

Mit ihrem weißen Ford-Geländewagen sollen Sonia Liebing und ihr Mann gegen 11.10 Uhr ins Stauende gekracht sein. Ein schwarzer Mercedes wurde daraufhin auf zwei Audis geschoben.

+++ „Immer wieder sonntags“: Stefan Mross verspricht krasse Änderung – „Nächste Woche gibt es...“ +++

Sonia Liebing ist wohlauf

Wie Sonia Liebing in ihrer Instagram-Story erklärte, sind sie und ihr Mann nach dem Unfall wohlauf. Trotzdem stehen die beiden „extrem unter Schock“.

+++ „Immer wieder sonntags“: Stefan Mross verrät vor laufenden Kameras – „Florian Silbereisen liegt...“ +++

Auftritt trotz Unfall

Nach Informationen der „Bild“ hat sich Sonia Liebing selbst aus dem Krankenhaus entlassen. Sie will trotz des Unfalls bei „Immer wieder sonntags“ auftreten. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN