„Immer wieder sonntags“ (ARD): Stefan Mross völlig genervt - „Scheiße, scheiße, scheiße“

„Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross muss vor der letzten Ausgabe mit einem Schock umgehen. (Archivfoto)
„Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross muss vor der letzten Ausgabe mit einem Schock umgehen. (Archivfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

So hatte sich Stefan Mross die letzte Folge Immer wieder sonntags“ für dieses Jahr sicher nicht vorgestellt. Denn gerade zum „Immer wieder sonntags“-Abschied muss der Moderator mit einer Situation klar kommen, die er sich wirklich anders gewünscht hätte.

„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross wird kalt erwischt

Die 16. und letzte Ausgabe von „Immer wieder sonntags“ für diesen Sommer steht unter keinem guten Stern. Wie Moderator Stefan Mross kurz vor der Live-Sendung auf Facebook berichtet, steht das ganze „Immer wieder sonntags“-Team vor einem großen Problem.

-------------------

Das ist die ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“:

  • „Immer wieder sonntags“ ist eine Musik- und Unterhaltungsshow
  • Die Sendung wird seit 1995 ausgestrahlt
  • Der Name der Sendung spielt auf einen Evergreen des Schlagerduos Cindy & Bert an
  • Moderator ist Volksmusikstar Stefan Mross
  • Der Oberbayer moderiert die Show seit 2005
  • Jeden Sonntag empfängt Mross Gäste aus Schlager und Volksmusik
  • Mross heiratete 2020 Anna-Carina Woitschak in der Show von Florian Silbereisen

---------------------

Denn nach 15 Sendungen bei bestem Wetter wurde der Moderator jetzt kalt erwischt. In einem Live-Video erzählt er: „Unfassbar, es regnet hier. Nicht in Strömen, aber es ist saukalt. 14 Grad.“

Im Hintergrund sieht man, wie die Wassermassen im Europapark Rust die Mitarbeiter vor eine Herausforderung stellen, die Generalprobe läuft mit Schirmen und abgedeckten Möbeln ab. Stefan Mross kommentiert: „Scheiße, scheiße, scheiße.“

+++ „Immer wieder sonntags“-Moderator Stefan Mross: Freudige Neuigkeiten – „Meine Anna hat euch was mitzuteilen...“ +++

„Immer wieder sonntags“-Redaktion muss in Live-Show eingreifen

Währenddessen schreiben viele Facebook-Fans, sie hätten strahlenden Sonnenschein an ihren jeweiligen Wohnorten. „Das möchte ich jetzt eigentlich gar nicht so lesen“, ärgert sich der 44-Jährige.

Das Regen-Wetter folgt einer traurigen Tradition: So habe es laut Stefan Mross in den letzten drei Jahren immer in der letzten „Immer wieder sonntags“-Ausgabe geregnet.

-------------------------

Mehr zu „Immer wieder sonntags“:

--------------------

Aber: Zur Beginn der Sendung scheint sich das Wetter vorerst ein wenig beruhigt zu haben. Leidiglich ein paar Tropfen bekommt der Moderator anfangs ab. „Petrus weint zur 16. Sendung“, kann der Schlagersänger schon wieder scherzen.

Beim Auftritt von Kerstin Ott wird es allerdings wieder heftiger – während die Sängerin tapfer ihre neue Single „Schlaflos“ performt, sieht man im Hintergrund, wie „Immer wieder sonntags“-Mitarbeiter diverse Möbel ins Trockene stellen. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN