„Höhle der Löwen“-Star Judith Williams mit emotionaler Botschaft – „Musste schwer schlucken“

„Höhle der Löwen“-Star Judith Williams hat eine emotionale Botschaft.
„Höhle der Löwen“-Star Judith Williams hat eine emotionale Botschaft.
Foto: imago images / Future Image

„Ihr Ausdruck war entsetzt und spürbar mitfühlend. Sie umarmte mich fest und sagte: 'Das tut mir so leid.'“ Diese Gänsehaut-Worte sind derzeit auf dem Instagram-Account von „Höhle der Löwen“-Star Judith Williams zu lesen.

„Ich schwieg und überlegte, was ich Kluges antworten könnte, um dieses grauenvolle Brainwashing, das so viele Generationen von Frauen hinter sich haben, zu erklären“, heißt es weiter.

„Höhle der Löwen“-Star mit nachdenklichem Post

Worum geht es? Die Tochter der 48-Jährigen war voller Sorge zur „Höhle der Löwen“-Investorin gekommen, nachdem sie eine alte Werbung von „Dr. Oetker“ gesehen hatte, schreibt sie bei Social Media. In dieser Werbung wird ein typisches Frauenbild vermittelt: Der Mann geht arbeiten, die Frau kümmert sich um Haushalt und Kinder.

„Eine Frau hat zwei Lebensfragen: 'Was soll ich anziehen?' und 'Was soll ich kochen'?“, heißt es in dem Spot.

+++ „Höhle der Löwen“-Star teilt heißes Foto: Fans rasten völlig aus +++

Klare Trennung in der Gesellschaft

Diese Worte habe die 13-jährige Sophia wiederholt. „Nichts musste mehr besprochen werden und ich schluckte schwer“, schreibt Judith Williams. Ihre Töchter hätten die wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens noch vor sich. Sie habe sich die Frage gestellt: „Was davon steckt noch in uns? Unsere Mütter sind genau damit aufgewachsen, wie hat uns das beeinflusst?“

Noch immer gebe es in der Gesellschaft eine klare Trennung zwischen Männern und Frauen und deren jeweiligen Aufgaben. „Es gibt immer wieder Kommentare auf meinem Account, die sagen, ich soll zu Hause bei meinen Kindern bleiben. Was sagt das über unsere Gesellschaft aus und über den Druck, unter dem wir alle stehen?“

----------------------

Weitere News von den Promis:

----------------------

Das denken die Follower von Judith Williams

Auch Tochter Sophia bekomme diesen Druck mit. „Kein Wunder, dass Käseblätter böse schreiben, du bist keine gute Mutter“, habe die 13-Jährige gesagt.

Die Meinung unter den Followern des „Höhle der Löwen“-Stars ist eindeutig: Sie geben Judith Williams recht.

Eine Auswahl an Kommentaren:

  • Jeder Mensch sollte das tun dürfen, was ihm Freude und Erfüllung bringt. Mit oder ohne Penis
  • Du bist für mich das beste Vorbild für eine erfolgreiche Business Frau & ein großherziger Familienmensch die andere Menschen unterstützt und für sich selbst einsteht.
  • Die Antwort ist immer Solidarität und Selbstbewusstsein! Wenn sich eine Frau ihrer selbst bewusst ist, darf sie backen und/oder shoppen, ohne sich rechtfertigen zu müssen. Und sie ist solidarisch mit allen anderen Frauen, unterstützt sie, anstatt sie im Netz feige und neidvoll zu beschimpfen.
  • Ich hasse dieses Frauenbild ! Wir leben im 21 Jahrhundert und einige Männer denken wirklich das dieses Frauenbild noch existiert. Total diskriminierend.

Neben Tochter Sophia hat Judith mit ihrem Ehemann Alexander-Klaus Stecher eine zweite Tochter: Die zehn Jahre alte Angelina.

 
 

EURE FAVORITEN