„Heute Show“ zeigt DIESES Foto – und könnte jetzt mächtig Ärger mit der Polizei bekommen

Diese Fotomontage in der „Heute Show“ sorgte zwar für viele Lacher. Doch nicht alle waren davon begeistert.
Diese Fotomontage in der „Heute Show“ sorgte zwar für viele Lacher. Doch nicht alle waren davon begeistert.
Foto: ZDF Screenshot

Heilbronn. „Ich glaube, es ist spät genug. Wir können mal über das Kiffen reden“, kündigt Oliver Welke am Freitag in der „Heute Show“ (ZDF) an. Würde Cannabis legalisiert werden, würden das Polizei und Justiz entlasten, sagt er.

Dazu zeigt Welke eine Fotomontage mit einem Polizisten, der einer Frau einen Joint anzündet: „Die Polizei, dein Joint und Helfer“. Die „Heute Show“-Zuschauer lachen darüber – nur einer findet das ganz und gar nicht witzig: Der abgebildete Polizist, seines Zeichens Polizeisprecher in Heilbronn. Das berichtete die „Stimme Heilbronn“.

„Heute Show“ leiht sich Bild von Polizeisprecher

Der Hinweis der Kollegen, dass sein Gesicht in der „Heute Show“ gezeigt wurde, überraschte den Polizeisprecher Gerald Olma „Niemand vom ZDF hat sich erkundigt oder um Erlaubnis zur Verwendung des Fotos für diesen Zweck gebeten", sagt Gerald Olma der Zeitung.

Das Originalfoto stamme demnach von der Präsentation von Spuckschutzhauben, an der Olma im April teilnahm. Seitdem sei das Foto in einer Bilddatenbank gespeichert.

ZDF wolle niemanden herabwürdigen

Das ZDF teilte der „Stimme Heilbronnn“ mit, dass die Fotomontage satirisch überspitzt sei und lediglich als Symbolfoto diene. Es unterstreiche, dass die Legalisierung von Cannabis die Polizei entlasten würde. Es gehe nicht darum, jemanden herabzuwürdigen.

------------------------

Weitere News:

Edeka, Aldi, Rewe und Co: Du glaubst nicht, was mit Brot und Brötchen passiert, die nicht verkauft werden

Restaurant: Köche packen aus – Wenn du DAS beobachtest, solltest du schnellstens das Lokal verlassen

Top-Themen des Tages:

Klimawandel: Tausende Forscher warnen jetzt eindringlich – „Unsägliches Leid“

Hund: Bemerkenswertes Tier taucht im Garten auf – der Grund ist unfassbar süß

------------------------

„Heute Show“ missachtete möglicherweise Persönlichkeitsrechte

Die auf Medienrecht spezialisierte Rechtsanwältin Katrin Freihof kann den Unmut des Polizeisprechers verstehen. „Nur weil ein Foto einmal in der Datenbank einer Presseagentur landet, muss der Abgebildete ja nicht für alle Zeit alles hinnehmen“, sagte Freihof der „Stimme Heilbronn“.

Möglicherweise verletze die Fotomontage in der „Heute Show“ das Persönlichkeitsrecht Olmas. Das müsse allerdings gegen die Rechte auf Meinungs- und Kunstfreiheit abgewogen werden. Hinzu komme, dass der Beitrag als Satire eingeordnet würde. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN