Veröffentlicht inPromi-TV

Helene Fischer: Fans trauen Augen kaum – „Würde sie so auf der Straße nicht wiedererkennen“

Helene Fischer macht sich fit für ihre „Rausch“-Tour 2023. Doch die Fans erkennen die Schlager-Königin kaum wieder.

Helene Fischer
u00a9 Dominik Gu00f6ttker

Das ist Helene Fischer

Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen: Helene Fischer.Wir blicken zurück auf die Anfänge der Karriere des Schlager-Stars.

Es wird DIE Tour des Jahres 2023. Am 21. März ist es endlich so weit. Um 20 Uhr wird Helene Fischer die Bühne der Bremer ÖVB-Arena betreten und den Startschuss zu einer Show geben, die es so in Deutschland noch nicht gab. 70 Konzerte, 750.000 Zuschauer, ein Spektakel.

Von Veranstalter Live Nation heißt es: „Helene Fischer präsentiert sich bei ihrer 70 Konzerte umfassenden Arena-Tour in ihrer ganz eigenen Welt, in der sie neue Regeln schreibt und in der nichts ausgeschlossen ist. Ob Wasser, Wind, Licht oder Energie – sie spielt mit den Elementen, die sich in ihrem Bühnenuniversum zu einem überdimensionalen Diamanten verbinden. Selbst die Schwerkraft scheint aufgehoben, wenn Helene Fischer über dem Publikum schwebt. Sie widersteht dem Feuer und singt inmitten eines monsunartigen Regens. Als moderne Heldin lässt sie das Unsichtbare sichtbar, das Unglaubliche erlebbar werden. Tanz, Akrobatik und visuelle Effekte erschaffen fantastische Bilder für ihre Musik.“

Helene Fischer probt für ihre „Rausch“-Tour

Klar, dass die Sängerin nach ihrer langen Pause eine solche Show nicht ohne ausreichendes Training absolvieren kann. Und so nahm Helene Fischer in den vergangenen Tagen ihre Fans via Instagram mit nach Montreal um sie an den Tourproben teilhaben zu lassen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Anders als bei ihren Shows präsentiert sich Helene da aber ganz natürlich, ohne viel Schnickschnack. In einem Pulli der US-Basketballmannschaft Brooklyn Nets und einer Jogginghose macht sich die 38-Jährige fit für ihre „Rausch“-Tour. Und die „Atemlos“-Sängerin hat auch direkt mal auf Schminke oder Make-up verzichtet.


Mehr Nachrichten:


Ein Schritt, den viele Fans bei Helene gar nicht kannten. Umso größer die Verwunderung. Bei Facebook schreibt beispielsweise ein Anhänger: „Ich würde sie so echt auf der Straße nicht wiedererkennen.“ Und ein Helene-Fan ergänzt: „Auch ohne Make-up eine schöne Frau.“