„Helene Fischer Show“ 2019: Ärger für die Sängerin! Fans toben wegen dieser Entscheidung

Das ist Helene Fischer

Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen: Helene Fischer. Wir blicken zurück auf die Anfänge der Karriere des Schlager-Stars.

Beschreibung anzeigen

Die „Helene Fischer Show“ 2019 gehört für viele zu Weihnachten einfach dazu. Denn seit 2011 präsentiert die Sängerin bei der „Helene Fischer Show“ jährlich ihre Weihnachtshow im TV. Am 13. Dezember wurde das Event bereits in der Messe Düsseldorf aufgezeichnet. Hochkarätige Gäste wie Nick Carter von den „Backstreet Boys“, Thomas Gottschalk und Howard Carpendale waren dabei. Am 25. Dezember wird die „Helene Fischer Show “ um 20.15 Uhr beim ZDF ausgestrahlt. Doch vorab sorgte ein Stargast für wütende Fans, weil Helene Fischer diesen Sänger einlud...

+++ GZSZ: Bitter! Dieser Star steigt aus Soap aus – doch es gibt auch eine gute Nachricht +++

„Helene Fischer Show“ 2019: Ärger wegen dieser Einladung

Öffentlich rief ein Twitter-Nutzer Helene Fischer-Fans zum Boykott auf. Sie sollen den Saal verlassen, wenn ein Sänger aufritt, der bekannt für seine homophoben Äußerungen sei. Der Nutzer schreibt: „An alle Demokraten, Nichtrassisten, Liberalen; kurzum an alle anständige Menschen, die morgen bei der Aufzeichnung der #HeleneFischerShow in Düsseldorf dabei sind: Ich lade euch ein, mit mir aus Protest den Saal zu verlassen...“

--------------

Mehr News zu Helene Fischer:

Helene Fischer: Unglaubliche Ankündigung – jetzt wird sie...

Florian Silbereisen verrät erstmals intimes Geheimnis: „Helene Fischer und ich...“

Helene Fischer: Dieser Satz lässt Fans das Blut in den Adern gefrieren – sie wird doch nicht etwa ...

--------------

Wer ihn so aufregt? Der österreichische Sänger Andreas Gabalier. Denn der hat sich mit einigen Kommentaren in den letzten Jahren so gar keine Freunde gemacht. Schon 2015 bei der Preisverleihung des Amadeus-Awards hatte er gesagt: „Es ist nicht leicht auf dieser Welt, wenn man als Manderl heute noch auf ein Weiberl steht“.

Vor etwa fünf Monaten wurde Andreas Gabalier von einem schwulen Paar bereits auf seine Äußerungen angesprochen. In einem Facebook-Video will er mit den Gerüchten aufräumen. Er sagt: „Ich habe überhaupt kein Problem mit Schwulen, mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und auch sonst mit keinen Randgruppierungen.“

Doch das scheint nichts gebracht zu haben. Der Boykott-Aufruf bei der Helene Fischer Show motiviert auch weitere Fans. Sie schreiben:

  • „Wir sollten uns irgendwie organisieren. Es wäre so geil, wenn die Halle halb leer ist, wenn der Alpen-Fascho singt!“
  • „Bin sofort dabei!!“
  • „Wie geil.“
  • „Sollten alle geschlossen rausgehen. Meiner Meinung nach.“

Andreas Gabalier wird außerdem noch Rechtspopulismus vorgeworfen. In seinem Song „Mein Bergkamerad“ singt er: „Eisernes Kreuz, das am höchsten Berggipfel steht.“ Kritiker sehen einen bewussten Bezug zur militärischen Auszeichnung „Eisernes Kreuz“. Auch sein Albumcover zu „Volks-Rock’n’Roller“ von 2011 sorgte für Gesprächsstoff. Dort posiert er in einer kuriosen Haltung. Viele sehen darin ein Hakenkreuz.

--------------------------------------

Helene Fischer:

  • Helene Fischer ist 35 Jahre alt
  • Sie wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk in der Sowjetunion geboren.
  • Im Herbst 2007 ging sie das erste Mal auf Tour
  • Auch im TV war Fischer schon zu sehen: im Traumschiff und dem Tatort

--------------------------------------

Die Fans kritisieren in ihren Posts aber auch Helene Fischer selbst. Verstehen nicht, warum die Sängerin einen vermeintlich homophoben und rechtpopulistischen Sänger in ihre Show holt. Ein Nutzer schreibt: „Sie ist die erfolgreichste deutschsprachige Sängerin. Sie gibt der Show ihren Namen. Sie hätte sicher den Einfluss. Sie hat aber auch zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu lange geschwiegen.“

+++ Dschungelcamp (RTL): Offiziell! ER ist der letzte Kandidat für das Dschungelcamp 2020 +++

Wie die News-Seite „watson“ berichtet, soll aber der große Boykott ausgeblieben sein. Auch habe der ZDF sich zu der Kritik der „Helene Fischer Show“ nicht geäußert. Schon vorab gab es Ärger wegen der Tickets für die Aufzeichnung in Düsseldorf. Hier liest du mehr <<<

 
 

EURE FAVORITEN