Helene Fischer: Kollege lästert über Schlager-Queen – „Möchtegern“

Helene Fischer gibt auf der Bühne immer vollen Körpereinsatz.
Helene Fischer gibt auf der Bühne immer vollen Körpereinsatz.
Foto: imago images / osnapix

Heftige Breitseite gegen Helene Fischer! Und das ausgerechnet von einem ihrer Kollegen. Schlager-Legende Christian Anders (74) hat in der „Bild am Sonntag“ übel gegen Helene Fischer hergezogen.

Kurz vor seinem 75. Geburtstag lässt der durch seinen Hit „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“ bekannt gewordene Sänger kein gutes Haar an der Schlager-Queen. Seine Wortwahl könnte deutlicher kaum sein.

Helene Fischer: Läster-Attacke von Christian Anders trifft Schlager-Queen

Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Schauspielerin: Unter ihren Fans gilt Helene Fischer als Alles-Könnerin. Die Shows des Multi-Talents sind gewaltig. Doch ausgerechnet damit kann der 74-Jährige offenbar gar nichts anfangen.

„Bei ihr bejubeln die Leute vor allem das ganze Brimborium um sie herum, diese Möchtegern-Las-Vegas-Seite“, kritisiert der Sänger in der Zeitung und geht sogar noch einen Schritt weiter.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Florian Silbereisen: Knallharte Ansage – „Wir werden ...“

Laura Müller: Miese Attacke – warum tut gerade ER ihr das an?

• Top-News des Tages:

Dschungelcamp 2020 (RTL): Eskalation im Camp? Als sie Danni Büchner anspricht, ...

USA: Frau bekommt Zwillinge – was kurz danach passiert, ist kaum zu glauben

-------------------------------------

„Mich berührt sie nicht“

Nach dem Geschmack des 74-Jährigen lenkt Helene Fischer mit ihrer Show zu sehr vom Wesentlichen, dem Schlager-Gesang, ab.

+++ Helene Fischer: Verdächtiges Detail – verbirgt sie DIESES intime Geheimnis? +++

Doch nicht nur das: Christian Anders spricht der 35-Jährigen auch eine besondere Ausstrahlung ab: „Wenn Helene Fischer einen Buckel hätte und damit allein auf der Bühne stünde, würde keiner hinhören. Mich berührt sie nicht“, so der Sänger.

Christian Anders: Das sind seine Pläne

Um Christian Anders war es lange still geworden. Ob sich der 74-Jährige mit seinem Angriff auf die Schlagersängerin wieder ins Gespräch bringen will? Im Interview mit der Zeitung verriet er jedenfalls, dass er demnächst mit einem alten Ozzy-Osbourne-Hit durchstarten wolle.

+++ Michael Wendler: Enge Vertraute packt aus – „Laura Müller ist eine ...“ +++

„Ich darf seinen Hit 'Dreamer' singen“, zitiert in die „Bild am Sonntag“.

Helene Fischer und Florian Silbereisen?

Und Helene Fischer? Der dürften die Worte des Kollegen sicher nicht gefallen. Sie selbst hatten viele Fans am Samstagabend als Überraschungsgast in der Schlagerchampions-Show mit Florian Silbereisen erwartet.

Doch sie wurden enttäuscht. Wer an ihrer Stelle auf der Bühne stand, erfährst du hier >>> (ak)

 
 

EURE FAVORITEN