Helene Fischer: ARD äußert sich zu Silbereisen-Gerücht – „Hörensagen ist halb gelogen?“

Das ist Helene Fischer

Das ist Helene Fischer

Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen: Helene Fischer. Wir blicken zurück auf die Anfänge der Karriere des Schlager-Stars.

Beschreibung anzeigen

Es war DIE Schlager-Nachricht der Woche. Florian Silbereisen und Helene Fischer endlich wieder gemeinsam auf der Bühne. Schon am 23. Juli soll die 37-Jährige wieder mit ihrem Ex-Freund zusammen in einer Abendsendung zu sehen sein.

In der ARD-Show „Das große Schlagercomeback 2022“ soll Helene Fischer ihr großes TV-Comeback geben. Moderiert wird die Sendung natürlich – wie könnte es anders sein – von Florian Silbereisen höchstselbst.

Helene Fischer: Comeback bei Ex-Freund von Florian Silbereisen?

Der verriet gegenüber der 'Bild': „Wir haben die Show ganz heimlich geplant, um alles in Ruhe vorbereiten zu können. Es wird eine ganz besondere Show in einer riesengroßen Glashalle!“

-------------

Das ist Schlager-Superstar Helene Fischer:

  • Schlagerstar Helene Fischer wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk geboren
  • Nach einer langen Corona- und Baby-Pause wird Helene Fischer am 20. August in München wieder ihr erstes großes Konzert spielen
  • Rest-Tickets sind noch zu haben
  • Zuvor soll Helene Fischer bei Florian Silbereisens „Das große Schlagercomeback 2022“ in Leipzig auftreten

------------------

Helene und Florian auf einer Bühne, das gab es zuletzt im Herbst 2019 beim „Schlagerboom“ in der Dortmunder Westfalenhalle. Eine offizielle Bestätigung für das Mega-Comeback gab es bislang von Helene Fischer aber nicht. Und auch die ARD, die „Das große Schlagercomeback 2022“ übertragen wird, äußerte sich bislang recht zurückhaltend zu dem Thema.

Helene Fischer: ARD eindeutig zweideutig – „Hörensagen ist halb gelogen?“

„Hörensagen ist halb gelogen? Im Falle der neuesten Spekulationen um Helene Fischer und Florian Silbereisen hoffen sicherlich viele Schlagerfans, dass sich die Gerüchte bewahrheiten“, heißt es in einem Artikel des ARD-Promimagazins „Brisant“. Und auch der weitere Verlauf des Textes ist im Konjunktiv gehalten. Dabei müsste man es bei der ARD doch eigentlich genau wissen.

Da bleibt wohl nur das Warten. Lange ist es ja nicht mehr. Spätestens am 23. Juli haben wir Gewissheit.

-----------

Mehr Promi-News:

---------------

Auf gar keinen Fall sehen wir Helene Fischer jedoch am Sonntagmittag im ZDF-„Fernsehgarten“. Dafür treten SIE bei Kiwi auf.