Helene Fischer: Schlimme Beleidigungen – warum tut ausgerechnet ER ihr das an?

Helene Fischer ist fies beleidigt worden.
Helene Fischer ist fies beleidigt worden.
Foto: imago images / STAR-MEDIA

In der Musikwelt bleibt das Jahr 2018 weiter als das Jahr in Erinnerung, in dem der große Skandal um den Preis Echo für Aufregung sorgte - auch bei Helene Fischer.

Die Rapper Kollegah und Farid Bang bekamen den Preis für ihr Album „Jung, brutal, gutaussehend 3“. Unter anderem wegen der Zeile „mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen“ entbrannte eine heftige Debatte.

Helene Fischer: Kritik am Echo

Zahlreiche Musiker gaben ihre Preise zurück, der Echo wurde in seiner bisherigen Form abgeschafft. Auch Schlagerqueen Helene Fischer meldete sich wenige Tage nach dem Eklat zu Wort. Sie schrieb bei Facebook: „Ich möchte euch sagen, wie unangemessen und beschämend ich es fand, die beiden bei der Preisverleihung auf der Bühne in dieser Art 'performen' zu sehen.“

+++ Florian Silbereisen: Bittere Nachricht verkündet! Fans müssen jetzt stark sein +++

Helene Fischer: „Gewaltverherrlichend, antisemitisch, homophob und frauenverachtend“

„Den Echo zu gewinnen ist vielleicht das eine, die beiden dort auch noch auftreten und ihre Show machen zu lassen, fand ich persönlich bedrückend. Nicht nur, dass man ihren gewaltverherrlichenden, antisemitischen, homophoben und frauenverachtenden Texten ein Podium geboten hat... auch die Bedeutung des Echo ist somit komplett in den Hintergrund geraten.“

-----------------------

Weitere News:

Lena Meyer-Landrut schockt mit diesem obszönen Foto – „Du hast dicke Eier“

RTL lässt Bombe platzen! Kult-Moderatorin schmeißt hin – das ist noch längst nicht alles

Top-Themen des Tages:

Kate Middleton: Bittere Nachricht für die Herzogin – Bild beweist, dass Prinz William ...

„Grill den Henssler“: TV-Schock! DIESER bekannte Star steigt aus

-----------------------

Capital Bra beschimpft Helene Fischer

Ethische Grenzen seien in diesem Jahr überschritten worden, so Helene Fischer weiter. Nicht nur bei ihren Fans fand die Schlagerkönigin Zustimmung für diese Worte. Doch nicht alle sind auf der gleichen Seite wie die 35-Jährige.

Ein Gegner: Rapper Capital Bra. Wie „Schlager.de“ berichtet, kommentierte der 25-Jährige unter ein Bild bei Instagram: „ich bin ehrlich ich hätte übertrieben gern ein feat mit dir gemacht aber nach so einer Aussage kannst du dich auf jeden Fall f... Und nur so ganz nebenbei: Es gibt Rapper, die nach paar Monaten öfter auf 1 gechartet sind, als du in deiner ganzen Karriere und das mit eigenen Texten.“

Helene Fischer hat sich dazu nicht mehr geäußert.

 
 

EURE FAVORITEN