„Goodbye Deutschland“ (VOX): Kult-Paar mit tragischem Geständnis – „Sehen keinen anderen Ausweg"

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Sebi und Sven Florian müssen ihren Traum erst einmal aufgeben.
Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Sebi und Sven Florian müssen ihren Traum erst einmal aufgeben.
Foto: TvNow/Vox/Screenshot

Vor zwei Jahren wanderten Sven und Sebi nach Mallorca aus. Immer an ihrer Seite: das Team von „Goodbye Deutschland“. So konnten die Fans das Paar dabei begleiten, wie es die ersten Schritte auf Mallorca gemacht und sich eine neue Existenz aufgebaut hat.

Doch in der aktuellen Folge „Goodbye Deutschland“ müssen die Fans ganz stark sein. Denn bei Sven und Sebi wird es emotional! Sie treffen eine schwere Entscheidung, die doch unausweichlich scheint. „Wir sehen keinen anderen Ausweg“, macht Sebi deutlich.

„Goodbye Deutschland“: Kult-Paar nimmt Abschied von Mallorca

So manch einer wird sich noch daran erinnern, als ob es gestern gewesen wäre: Im Januar 2018 packten Sven und Sebi in Deutschland ihre Koffer. Ein neues Leben auf Mallorca sollte es sein. Fernab des alten Trubels. Rein in neue Abenteuer! Die beiden suchten sich dort eine Wohnung, bauten sich eine Existenz auf.

----------------------------

Das ist „Goodbye Deutschland“:

  • „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“ ist eine Doku-Soap
  • wird bei Vox ausgestrahlt und zeigt Deutsche, die auswandern wollen oder bereits ausgewandert sind
  • Die erste Folge wurde am 15. August 2006 ausgestrahlt
  • „Goodbye Deutschland“ läuft montags um 20.15 Uhr

--------------------------------

+++ „Goodbye Deutschland“-Paar eröffnet Tattoo-Laden – es ahnt noch nicht, welcher Horror bevorsteht +++

Doch zwei Jahre später ist von dem einstig guten Leben auf Mallorca nicht mehr viel übrig. Schuld daran ist Corona. Lockdown! Wochenlang stand das Leben dort still. Und das ging auch nicht spurlos an Sebi und Sven vorbei. Schlimmer noch: Das Paar tritt nun die Heimreise nach Deutschland an. Sie können sich auf Mallorca nicht mehr über Wasser halten.

Die Entscheidung, zurückzukehren, machte das Paar schon vor einiger Zeit öffentlich. Doch in der aktuellen Folge wird es plötzlich auch für die Fans Realität. Der Abschied von der beliebten Ferieninsel naht. Und der nimmt auch Sven und Sebi sichtlich mit. Zwar wissen beide, dass es für sie keinen anderen Ausweg gibt, doch traurig macht es sie allemal. Sven sagt ganz klar: „Wir gehen nach Deutschland, weil wir einfach nicht mehr können.“

-----------------------------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Mallorca-Auswanderer hat irren Beauty-Plan – SO will er was dazuverdienen

Goodbye Deutschland: Drama um Danni Büchner – als sie DAS tut, rastet Sohn Volkan aus

„Goodbye Deutschland“-Paar eröffnet Tattoo-Laden – es ahnt noch nicht, welcher Horror bevorsteht

-----------------------------------

„Goodbye Deutschland“-Kultpaar lebt wieder in Deutschland

Der Lockdown, keine Sicherheit, wie es zukünftig weiter geht... für Sven und Sebi scheint es einfach sinnvoller, ihre Zeit in Deutschland zu verbringen. Doch sie sagen auch ganz klar: Irgendwann geht es wieder zurück nach Mallorca! Ihre Wohnung jedenfalls behält das Paar erst einmal.

In Deutschland angekommen, geht es für beide zu Svens Mutter Bärbel. Dort wird das Paar wohnen und Mutter Bärbel ordentlich unter die Arme greifen. Denn sie wollen nicht untätig bleiben. Und so gibt es am Ende auch noch gute Nachrichten: Sebi hat einen Job auf einen Gasthof gefunden, Sven als Fahrer.

+++ „Goodbye Deutschland“ (Vox): Auswanderin drängelt sich bei Ikea vor – das verändert ihr ganzes Leben +++

Wie es für die beiden weitergeht und wie die anderen Auswanderer die Corona-Krise erleben, kannst du am Montagabend um 20.15 Uhr auf Vox sehen – oder schon jetzt bei Tv Now.

 
 

EURE FAVORITEN