GNTM-Star Fiona Erdmann richtet traurige Worte an ihre Fans: „Noch nicht bereit“

GNTM-Star Fiona Erdmann richtet rührende Worte an ihre Instagram-Community.
GNTM-Star Fiona Erdmann richtet rührende Worte an ihre Instagram-Community.
Foto: imago / xEIBNER/UwexKochx EP_UKH

Was für traurige Worte von GNTM-Star Fiona Erdmann! Das Model teilte mit ihren rund 332.000 Abonnenten auf Instagram ein emotionales Statement.

Sie musste in den vergangenen Monaten sehr viel durchmachen: Ex-GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann hat ihr ungeborenes Baby verloren. Die 33-Jährige war bereits in der 18. Wochen, als das Kind tot zur Welt kam. Jetzt richtet sie berührende Worte an ihre Community.

-------------------

Das ist „Germany's next Topmodel“:

  • „Germany's next Topmodel“ (GNTM) ist eine Castingshow im Reality-TV-Format
  • Seit 2006 wird die Sendung bei ProSieben ausgestrahlt
  • Heidi Klum moderiert die Show und ist Chefin der GNTM-Jury
  • Das Konzept der Sendung basiert auf de amerikanischen Vorgänger „America's Next Top Model“
  • Ziel der Castingshow ist es, Deutschlands „nächstes Topmodel“ zu finden: Die Kandidatinnen erwarten unterschiedliche Challenges, in denen sie ihr Können unter Beweis stellen müssen

------------------

GNTM-Star muss schweren Schicksalsschlag verkraften

„Throwback 22.3.2021. Bevor ich schlafen gehe, möchte ich gerne noch eine Umarmung an alle Sternenmamis rausschicken. Ihr seid nicht allein. Vor ein paar Tagen wäre übrigens der ET für unser kleines 2tes Wunder gewesen. Wie schön es doch gewesen wäre, hätten wir ihn kennenlernen dürfen“, schreibt die Brünette in ihrem Beitrag.

„Aber ich bin ganz sicher, dass die Seele unseres kleinen Schatzes wiederkommt. Wer weiß, vielleicht sogar schon ganz bald. Ich glaube ganz fest dran, dass er einfach noch nicht bereit war und wieder kommt“, heißt es weiterhin.

GNTM: Fiona Erdmann hat ihr Kind verloren

Wie rührend! Passend dazu postet Fiona Erdmann ein altes Bild, auf dem sie mit Babybauch zu sehen ist. Sie strahlt in die Kamera, die Hände hat sie um ihre Körpermitte gelegt.

Und auch die Fans leiden mit der GNTM-Kandidatin – und teilen ebenfalls ihr Schicksal in den Kommentaren: „Rührende Worte. Habe auch ein Regenbogenbaby“, „Ich glaube ganz fest daran, dass diese kleine Seele den Weg zu Euch finden wird! Ich fühle mit Euch!“ oder „Ich hab am 16.9. mein Baby Ende 4. Monat verloren. Und ich bin dir sehr dankbar für deine Worte“, heißt es in der Kommentarspalte.

----------------

Weitere Themen zu GNTM:

GNTM: Mit diesem Mega-Star arbeitet eine Gewinnerin der Show jetzt zusammen

GNTM: Finalistin mit Schock-Beichte – „Sieht nicht so gut aus“

GNTM: Plötzlich fließen Tränen – Dascha stößt an ihre Grenzen: „Das passt gar nicht zu mir“

--------------------

Da kann man nur hoffen, dass das Model weiterhin tapfer bleibt, um diesen schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten. (cf)

Promis und Royals

Promis und Royals