Frühstücksfernsehen-Moderator Chris Wackert muss ständig diese Frage beantworten – dann hat er genug „Lasst es!“

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren
Beschreibung anzeigen

Frühstücksfernsehen-Star Chris Wackert hat sich im Sat.1-Morgenmagazin mit einem wichtigen Thema an seine Fans gewandt und appelliert an seine Follower.

Doch bei einer Frage der Fans wird der Frühstücksfernsehen-Star besonders ernst.

Frühstücksfernsehen: Chris Wackert appelliert an Follower

In einer kurzen Botschaft auf Instagram erzählt er, er habe am Wochenende eine Fragerunde bei Social Media veranstaltet. „Eine Frage ist besonders viel gekommen: 'Wann bekommt ihr endlich ein Kind?'“, so der Frühstücksfernsehen-Moderator.

Daraufhin habe er kurz erklärt, dass er die Frage nicht beantworten wolle - und zahlreiche Nachrichten von Frauen und Männern bekommen, die ebenfalls ständig nach der Kinderplanung gefragt werden.

---------------

Das ist Chris Wackert:

  • geboren 1989 in Wiesbaden als Christian Zacharias Wackert
  • er ist Fernsehmoderator
  • in Hamburg studierte er Sportjournalismus und Medienwissenschaft
  • seit 2016 ist er beim Frühstücksfernsehen
  • seit August 2019 ist er mit der RTL-Moderatorin Stephanie Brungs verheiratet

---------------

Frühstücksfernsehen-Moderator: „Leute, lasst es“

Er erklärt: „Liebe Leute da draußen, die diese Frage gerne und oft stellen, entweder im Bekanntenkreis oder an Personen des öffentlichen Lebens: Lasst es. Ihr wisst nicht, was hinter der Antwort eventuell steckt.“

Und weiter sagt Chris Wackert: „Ihr wisst nicht, ob das Paar sich dazu entschieden hat, keine Kinder zu kriegen. Ihr wisst aber auch nicht, ob der Mann gar nicht in der Lage dazu ist, Kinder zu kriegen. Ihr wisst nicht, ob die Frau eventuell nicht in der Lage ist, Kinder zu kriegen.

+++ Frühstücksfernsehen: Moderatoren berichten von interner Chatgruppe – sie hat nur zwei Themen +++

Oder es tödliche Erbkrankheiten in der Familie gibt. Es kann so unglaublich viel sein, was dahintersteckt. Unglaublich vieles, was das Paar belastet, wenn es sich immer wieder damit beschäftigen muss, weil diese Frage ständig gestellt wird.“

--------------------

Mehr zum Frühstücksfernsehen:

Frühstücksfernsehen: Haariger Talk im TV – dann irritiert Karen Heinrichs ihre Kollegin mit DIESER Aussage

Frühstücksfernsehen Sat.1: Damit haben die Zuschauer nicht gerechnet – „Schaut mal, wer da ist!“

Frühstücksfernsehen: Daniel Boschmann gibt Geheimnis aus seinem Handy preis – „Wer hat, der kann“

--------------------

Nur weil eine Frau ein bisschen zugenommen habe, sei das noch lange kein Grund zu sagen: „Ich frage sie jetzt nach ihrem Schwangerschaftsstand.“

+++ Frühstücksfernsehen-Star Marlene Lufen: Corona-Sendung sorgt für Diskussionen – „Kompletten Sender an Schwurbler verloren“ +++

Der Frühstücksfernsehen-Moderator appelliert: „Leute, lasst es. Seid damit sensibel. Habt Respekt vor den Menschen, habt Respekt vor den Paaren. Es geht nicht darum, dass man als Mensch Interesse an anderen hat.“ (cs)