„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Marlene Lufen landet auf der Straße – wegen dieses Fauxpas': „Kann nicht wahr sein!“

Ups! Damit hat Marlene Lufen nicht gerechnet. Die Sat.1-Moderatorin stand plötzlich vor verschlossenen Türen.
Ups! Damit hat Marlene Lufen nicht gerechnet. Die Sat.1-Moderatorin stand plötzlich vor verschlossenen Türen.
Foto: imago images

Für „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Marlene Lufen läuft es momentan alles andere als rund!

Ein Negativ-Erlebnis reiht sich an das andere: Erst muss sie ganz kurzfristig nach Berlin zurückkehren, um für ihre Kollegin Alina Merkau einspringen, dann vergisst sie das Passwort für den Computer, mit dem sie arbeiten muss und nun folgt der nächste Fauxpas. Im „Frühstücksfernsehen“ teilt Marlene Lufen die nächste Horror-Story aus ihrem Alltag. Auch dieses Problem wird sicherlich jeder Zuschauer kennen.

Frühstücksfernsehen“-Moderatorin sperrt sich aus

In der Instagram-Story des „Frühstücksfernsehen“-Accounts berichtet Marlene Lufen von ihrem unglücklichen Schicksal. Die 49-Jährige hat sich doch glatt ausgesperrt. Das wünscht man wohl niemandem.

Lebhaft schildert sie ihrem Kollegen Chris Wackert, wie es dazu kommen konnte: „Ich bin raus, ich hatte noch etwas vergessen, bin nochmal rein, habe den Schlüssel in meinen Fahrradkorb gelegt – der steht bei mir im Flur –, schnell geholt, gehe raus und mache so richtig mit Schwung die Tür zu und in dem Moment wusste ich, dass der Schlüssel drinnen steckt.“ Plötzlich landete sie also auf der Straße.

-------------------

Das ist Marlene Lufen:

  • Marlene Franz wurde am 18. Dezember 1970 in Berlin geboren
  • Seit 1997 moderiert sie das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“
  • Von 2001 bis 2007 moderierte sie die Sendung „WDRpunkt Köln“
  • Als Kandidatin war sie 2006 bei „Das große Promibacken“ zu sehen
  • Im Jahr 1997 heiratete sie den „Sportschau“-Moderatoren Claus Lufen – das Paar trennte sich 2019
  • Marlene Lufen hat einen Sohn und eine Tochter

-------------------

Frühstücksfernsehen“-Moderatorin musste durch die Gegend „streunern

„Dann habe ich erstmal gedacht: Das kann ja nicht wahr sein!“, erinnert sich die Sat.1-Moderatorin. Ihr „Frühstücksfernsehen“-Kollegen leidet mit ihr. Er kann sich offenbar nur zu gut in die Situation von Marlene Lufen hineinversetzen. „Aber du hattest irgendwo einen hinterlegt?“, fragt er vorsichtshalber.

Zum Glück hat Marlene Lufen vorgesorgt und einen Zweitschlüssel bei einem guten Freund deponiert. Doch leider war genau dieser Freund zu diesem Zeitpunkt nicht erreichbar, da er bis 19 Uhr arbeiten musste.

„Ich war aber schon ab 17 Uhr eigentlich müde und wollte sehr gerne ins Bettchen gehen. Das war mein Schicksal. Da habe ich rumgelungert, bis der endlich von der Arbeit kam“, klagt die Berlinerin. „So richtig gestreunert!“, scherzt Chris Wackert.

-------------------

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“:

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Marlene Lufen: Diese Schwäche kennt jeder von uns – „richtiges Problem in meinem Leben“

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Karen Heinrichs kündigt große Veränderung an – ihr Wunsch wird wahr

„Frühstücksfernsehen“ (Sat.1): Verrückte Szene im Morgenmagazin – „Er möchte nicht gezeigt werden“

-------------------

Frühstücksfernsehen“-Moderatorin isst Abendbrot im Auto

Die Zeit, bis ihr Freund ihr zur Hilfe kam, überbrückte Marlene Lufen übrigens damit, in ihrem Auto Mails zu beantworten. Dort musste sie leider auch ihr Abendbrot zu sich nehmen. Wie bitter.

Es gibt durchaus schönere Vorstellungen, doch glücklicherweise brachte ihr Bekannter ihr schließlich den Zweitschlüssel und Marlene Lufen konnte endlich wieder in ihr warmes Zuhause zurück.

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Karen Heinrichs kündigt große Veränderung an – ihr Wunsch wird wahr

Marlene Lufens Kollegin vom „Frühstücksfernsehen“ Karen Heinrichs hat eine Veränderung in der beliebten Morning-Show angekündigt - ihr großer Wunsch wird damit erfüllt. Hier mehr dazu>>>

 
 

EURE FAVORITEN