„Frühstücksfernsehen“-Star Jan Hahn (†47) ist tot – die ersten Worte des Senders gehen ans Herz

Moderator Jan Hahn wurde nur 47.
Moderator Jan Hahn wurde nur 47.
Foto: Imago

Es ist eine Nachricht, die schockiert: „Frühstücksfernsehen“-Star Jan Hahn ist im Alter von nur 47 Jahren gestorben.

Das bestätigte Sat.1 auf Instagram. Der Sender postet dazu rührende Worte über den verstorbenen Star.

„Frühstücksfernsehen“: Schock! Jan Hahn ist tot

Das „Frühstücksfernsehen“ schrieb dazu: „Unsere Herzen sind heute schwer: Wir trauern um Jan Hahn. Er hat uns viele Jahre im Sat.1 Frühstücksfernsehen besondere Momente geschenkt. Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie. Wir werden dich nie vergessen, lieber Jan.“

Jan Hahn: Ex-„Frühstücksfernsehen“-Star war krank

Jan Hahn gehörte insgesamt elf Jahre lang zum festen „Frühstücksfernsehen“-Team bei Sat.1. 2016 hörte er dort als Moderator auf. Im Januar 2017 wechselte er in die RTL-Morningshow „Guten Morgen Deutschland“. Laut dem Sender soll er am Dienstag nach kurzer schwerer Krankheit verstorben sein.

-----------------------

Mehr Promi-News:

RTL lässt Bombe über Date-Show „First Dates“ platzen – Roland Trettl hat es bereits geahnt

„Stern TV“ (RTL): Günther Jauch macht bittere Beichte – Moderator Hallaschka ist bestürzt

„Frühstücksfernsehen“: Nach Tod von Jan Hahn (†47) – Karen Heinrichs kämpft in Live-Sendung mit den Tränen

-----------------------

RTL-News-Geschäftsführer Stephan Schmittler bekundete sein Beileid: „Wir alle sind geschockt und tieftraurig über den plötzlichen Tod von Jan. Die RTL-Familie verliert einen ganz besonderen Menschen und lieben Kollegen, der uns allen viele wunderbare Fernsehmomente geschenkt hat. All unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei seiner Familie und den Angehörigen. Jan, wir werden Dich nie vergessen!"

Jan Hahn war seit 2001 vor der Kamera aktiv. Er hinterlässt drei Kinder und eine Lebensgefährtin.

Seine liebe Freundin Mareile Höppner meldete sich umgehend zu Wort und fand diese traurigen Worte >>> (jhe)