Florian Silbereisen: „Traumschiff“-Schock! Dieser Promi steigt aus – „War auf Kreuzfahrtschiff falsch“

Foto: dpa

So schnell geht es! Das „Traumschiff“ unter dem neuen Kommando von Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger war ein Star-Magnet. Schon Sängerin Sarah Lombardi und BVB-Legende Roman Weidenfeller sind unter anderem mit an Bord gegangen.

Florian Silbereisen: „Traumschiff“-Star geht von Bord

Jetzt will aber ein Promi keinen einzigen Fuß mehr auf das „Traumschiff“ setzen. Und DIESER Star hat nicht nur eine unbedeutende Gastrolle gespielt, sondern war auch der TV-Bruder von Kapitän Florian Silbereisen: TV-Moderator Joko Winterscheidt, der in der Serie „Moritz Parger“ spielt, hat keinen Bock mehr!

++ Florian Silbereisen: Klare Worte zu Helene Fischer – „Hätten Helene und ich...“ ++

Ein Schock für alle „Traumschiff“-Fans! Wieso will Joko nicht mehr mit Silbereisens Crew zur See fahren? Die Antwort gab der 41-Jährige im Podcast „Alle Wege führen nach Ruhm“. Im Gespräch mit Moderator Paul Ripke erzählte Joko von den „Traumschiff“-Dreharbeiten – und beichtete, dass sein Ausstieg aus dem erfolgreichen TV-Format vor allem eine Gewissensfrage war.

----------------------------

Florian Silbereisen:

  • Florian Bernd Silbereisen hat am 4. August 1981 Geburtstag
  • Er ist Fernsehmoderator und Schlagersänger
  • Seit 2004 moderiert Florian Silbereisen "Feste der Volksmusik"
  • Seit 2015 Mitglied des Schlagertrios Klubbb3
  • Im Januar 2019 wurde Silbereisen als künftiger Kapitän vom ZDF-Traumschiff vorgestellt
  • An Ostern 2020 wird er das nächste Mal als Kapitän zu sehen sein
  • Florian Silbereisen und Helene Fischer waren zehn Jahre lang ein Paar

------------------------------

Klimawandel sorgt für Umdenken bei Joko

In Zeiten, in denen der Klimawandel immer mehr an gesellschaftlicher Bedeutung gewinnt, wollte Joko Winterscheidt nicht mehr mit Dingen in Verbindung gebracht werden, die einen hohen CO2-Ausstoß zu verantworten haben.

++ Florian Silbereisen spricht über neue Liebe – „Habe nicht vor..." ++

„Da war ich auf einem Kreuzfahrtschiff falsch“, so Joko. Während der Dreharbeiten vor einem Jahr sei er im Kopf noch nicht weit genug gewesen, um ähnlich verantwortungsvoll zu handeln.

Joko-Fans können sich trotzdem Hoffnung machen

Doch Joko macht den „Traumschiff“-Fans Hoffnung. Der Dreh sei insgesamt eine „mega Erfahrung“ gewesen – und ein Wiedersehen mit seinem „Bruder“ Florian Silbereisen will Joko keinesfalls ausschließen. Doch das müsste dann unbedingt an Land stattfinden.

Joko: „Da habe ich voll Bock drauf. Aber nochmal aufs Schiff würde ich nicht gehen“.

Immerhin: Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger bleibt uns noch erhalten. (at)

Die nächste neue Folge vom „Traumschiff“ läuft am 26. Dezember 2020 im ZDF. Für Florian Silbereisen und seine Kollegen geht es dann nach Südafrika.