Florian Silbereisen lüftet Traumschiff-Geheimnis: „Werde mich wohl nie ganz daran gewöhnen“

Florian Silbereisen: Der Traumschiff-Schauspieler lüftet ein Geheimnis. Bei diesem Dreh war eine Sache völlig anders als sonst. (Archivbild)
Florian Silbereisen: Der Traumschiff-Schauspieler lüftet ein Geheimnis. Bei diesem Dreh war eine Sache völlig anders als sonst. (Archivbild)
Foto: ZDF und Dirk Bartling

Der Sänger Florian Silbereisen ist eigentlich für seine Schlager-Hits bekannt. Doch seit Ende 2019 spielt der 39-Jährige auch in der ZDF-Sendung „Traumschiff“ mit. Hier sieht man Florian Silbereisen in der Rolle des Schiffkapitäns Max Parger.

Auch am Ostersonntag (20.15 Uhr) ist Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger in gewohnter Montur wieder mit dem „Traumschiff“ auf hoher See unterwegs. Beim Dreh der Folge war jedoch diesmal eine entscheidende Sache völlig anders.

Florian Silbereisen packt aus: HIER musste diesmal getrickst werden

Darauf haben Traumschiff-Fans lange warten müssen – im Dezember 2020 konnte trotz Corona-Pandemie endlich wieder eine Folge gedreht werden.

„Dafür nimmt man gerne erschwerte Bedingungen und Regeln in Kauf“, verkündet Florian Silbereisen in einem Interview mit der Deutschen Presse Agentur.

----------------------------------------

Das ist Florian Silbereisen:

  • Florian Silbereisen wurde am 4. August 1981 in Tiefenbach bei Passau geboren
  • Durch einen Auftritt bei Carmen Nebel gelang dem Musiker 1999 der Durchbruch
  • Seit Februar 2004 moderiert Florian Silbereisen die „Feste der Volksmusik“ im Ersten
  • Zwei Jahre später gab er sein Schauspieldebüt im ARD-Film „König der Herzen“ sowie sein Musical-Debüt in „Elisabeth“
  • Von 2008 bis 2018 waren er und Sängerin Helene Fischer das Traumpaar der Schlagerszene
  • Seitdem hat Silbereisen noch keine neue Freundin vorgestellt

----------------------------------------

Am Ostersonntag schippert Florian Silbereisen im ZDF als Kapitän Max Parger auf dem „Traumschiff“ durch den Indischen Ozean - in Wahrheit aber waren er und die Crew wegen der Corona-Pandemie jedoch gar nicht vor Ort.

Alle Schiffszenen der neuen „Traumschiff“- Folge wurden dieses Mal im winterlichen Emden gedreht, was bei den Minustemperaturen alles andere als angenehm gewesen sei. Damit die Szenen im kalten Winter so wirken konnten wie im tropischen Süden, musste die Crew ein wenig tricksen.

„Unter unseren Kostümen hatten wir überall Wärmepacks versteckt und verklebt - sogar in den Schuhen. Und damit man den Atem in der Kälte nicht sieht, hilft es, kurz vorm Dreh Eiswürfel zu lutschen“, lüftet Florian Silbereinsen jetzt.

Florian Silbereisen über Traumschiff-Rolle – „Wenn man selbstkritisch ist, findet man immer etwas“

Auch Ex-Viva-Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes spielt in der neuen „Traumschiff“-Folge am Sonntag mit. Als Schiffsärztin Dr. Jessica Delgado ist sie zum ersten Mal dabei.

+++„Traumschiff“-Hammer im ZDF! Florian Silbereisen holt DIESEN „Let's Dance“-Star an Bor+++

Dagegen ist Florian Silbereisen bereits ein alter Hase beim „Traumschiff“. Dennoch schaut der Schlager-Sänger gar nicht so gerne hin, wenn er sich selbst im TV sieht.

„Ich werde mich wohl nie ganz daran gewöhnen, dass ich selbst aus dem Bildschirm schaue“, gibt Florian Silbereisen zu.

--------------------------

Mehr zu Florian Silbereisen:

Florian Silbereisen beim Frühstück IHR – Fans rasten aus „Traumpaar“

Florian Silbereisen: Absurde Aussage – Politiker vergleicht den Showmaster mit IHM

Florian Silbereisen: Offene Worte über Beziehung mit Helene Fischer – „Nicht immer angenehm“

--------------------------

Sobald er sich selbst beim Schauspielern zusieht, scheint es für den 39-Jährigen immer etwas zu geben, woran er noch arbeite möchte. „Wenn man selbstkritisch ist, findet man immer etwas, das einem nicht gefällt und dass man beim nächsten Mal anders angehen würde“, betont Florian Silbereisen im Interview mit dpa.

Aufgeben würde er seine Rolle bei „Traumschiff“ deshalb aber vermutlich nicht. Sonst wäre Florian Silbereisen wohl kaum noch von so vielen entzückenden Damen wie IHR umzingelt. (mkx)