„First Dates“ (Vox): Kandidat bittet Roland Trettl DARUM – Zuschauer genervt: „Kein Wunder, dass der Single ist“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Vor allem auf dem Datingmarkt muss man hervorzustechen. Langweiliger Small Talk ist unerwünscht und wortkarge Personen haben in der Regel eh keine Chance. „First Dates“-Kandidat Michael hat sich daher etwas ganz Besonderes überlegt.

Der Dortmunder möchte mit seinem Auftritt in der Vox-Kuppelshow in Erinnerung bleiben. Doch die „First Dates“-Zuschauer scheinen die Aktion des Lageristen alles andere als unterhaltsam zu finden.

„First Dates“-Kandidat schickt Roland Trettl eiskalt zurück in die Küche

Oje, das hätte sich Michael lieber nochmal überlegen sollen. Der 50-Jährige legt einen äußerst kuriosen Auftritt im „First Dates“-Restaurant von Roland Trettl hin. Schon als er sich vorstellen möchte, fällt der Single negativ beim Vox-Publikum auf.

„Ich begrüße sie. Servus! Grüß Gott! Wie geht's, wie steht's?“, redet der aufgeweckte Michael auf Roland Trettl am Eingang ein. Dann äußert der Ruhrpottler eine Bitte an den TV-Koch, die den Zuschauern übel aufstößt: „Was hältst du davon: Ich würde die Dame begrüßen – wenn sie noch nicht anwesend ist – und du würdest vielleicht schon mal etwas für mich in der Küche zu essen machen?“

Roland Trettl ist zunächst sprachlos. Entgeistert reißt er seine Augen auf: „Du schickst mich jetzt einfach in die Küche?“ Da ist der Italiener nicht allein. Denn auch die Zuschauer können kaum glauben, was Michael von Roland verlangt.

----------------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

----------------------------------------

„First Dates“-Zuschauer empört: „Geht ja gar nicht!“

Auf der Facebook-Seite von „First Dates“ hagelt es böse Kommentare für Michaels Vorschlag:

  • „Der volle Bauer, schickt den Gastgeber in die Küche und will vorab schon was essen – ohne auf sein Date zu warten. Manchmal frage ich mich, wo diese Menschen herkommen und warum die sich bewerben. Ist doch klar, warum solche Menschen Single sind, oder?“
  • „Ohne Worte... Kein Wunder, dass der Single ist.“
  • „Der erste Satz – und direkt verkackt.“
  • „Wirklich ohne Worte... Geht ja gar nicht! Ich frage mich manchmal echt, wo leben solche Menschen.“

Dabei scheint es dem Dortmunder weniger um die Leckerei als um eine originelle Begrüßung für seine Date-Partnerin Danuta zu gehen. „Spontan habe ich mir vorher ausgedacht, wenn ich die Möglichkeit hätte, als Erster reinzugehen, dann würde ich es gerne versuchen“, erklärt Michael im Nachhinein.

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Besonderer Moment für Moderator Roland Trettl mit IHR – „Habe ich noch nie gemacht“

„First Dates“ (Vox): Kandidatin macht Roland Trettl fassungslos – DAS ist der irre Grund für ihre Bewerbung

„First Dates“ (Vox): Kandidat macht Kompliment für Augen – er ahnt nicht, was er damit auslöst

----------------------------------------

Danuta wird also zunächst von ihrem Date-Partner reingelegt. Michael tut so, als wäre er Rolands Vertretung und hakt bei der 51-Jährigen nach, wie sie sich ihr TV-Rendezvous vorstelle. An der Bar löst er schließlich auf, dass er ihr Date ist. Anders als das Vox-Publikum nimmt es die Schneiderin aus Solingen mit Humor: „Warum sollte ich ihm böse sein?“

Du hast die Sendung verpasst? In der TVNOW-Mediathek kannst du die ganze Folge von „First Dates“ nochmal sehen.

Auch Jean-Luc sorgte bei den Vox-Zuschauern für Ärger. Warum einige sogar Mitleid mit seiner Date-Partnerin Steffi hatten, erfährst du hier.

Bei Kandidatin Antonia kann Roland Trettl nur mit dem Kopf schütteln. Der Grund für ihre Bewerbung macht ihn fassungslos!

Promis und Royals

Promis und Royals