„First Dates“: Roland Trettl knallhart – „Der kann doch sein Leben nicht mögen!“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

First Dates“-Gastgeber Roland Trettl ist nicht auf den Mund gefallen. Der Starkoch und TV-Verkuppler sagt gerne, was er denkt und spricht dies auch knallhart aus.

So wie im Gespräch mit seinen „First Dates“-Angestellten zu Beginn der neuen „First Dates“-Folge am Montagabend.

Roland Trettl mit knallharter Partnerschaftsansage

So spricht Roland Trettl mit seinem Barkeeper und einer Kellnerin über das Thema Partnerschaft. Und Roland Trettl weiß ganz genau, was bei ihm so überhaupt nicht gehen würde.

---------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen
  • Zu Schluss wird der weitere Story-Verlauf der Teilnehmer eingeblendet
  • Der Drehort befindet sich in Köln

---------------------------------

„Für mich wäre ein absolutes No-Go, einen Partner zu haben, oder eine Partnerin zu haben, die sagt: 'Am Montag muss ich wieder arbeiten...uhhh.' Also jemand, der seine Arbeit nicht mag, der kann doch sein Leben nicht mögen“, so Trettl knallhart.

Da kann ihm sein Barkeeper nur zustimmen. „Das sind zwei Drittel seines Lebens“, pflichtet er ihm bei. Kann man so sehen. Anders sieht das „First Dates“-Kandidatin Karin.

„First Dates“-Kandidatin Karin sucht einen sportlichen Mann ohne Vorliebe für Chips und Netflix

„Wenn mein Date-Partner heute ein Sportmuffel ist, der sein Lebensglück schon mit Netflix und einer Tüte Chips gefunden hat, dann ist er bei mir falsch“, ist die Sachbearbeiterin aus Augsburg resolut. Sie macht nämlich nach eigenen Angaben jeden Tag Sport und achtet sehr auf ihren Körper.

------------------------

Mehr zu „First Dates“:

---------------------------------

Na, dann kann man ja nur hoffen, dass ihr Date Erwin aus Wien mehr Interessen hat als frittierte Kartoffelscheiben und die neueste Folge „House of Cards“.

Ob es zwischen den beiden funkt, siehst du am Montagabend um 18 Uhr bei „First Dates“ auf Vox oder schon vorab bei „TV Now“.

Ganz und gar nicht gefunkt hat es zwischen Tobi und seinem Date Mathias. Als der nämlich Tobi sah, nahm er direkt Reißaus. Warum das so war, kannst du hier nachlesen.

 
 

EURE FAVORITEN