„First Dates“: Michele (44) hat einen Wunsch – bloß keinen „Sexmuffel“!

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Für manche Menschen ist das Thema Sex bei einem ersten Date ein absolutes No-Go. „First Dates“-Kandidat Michele sieht das wohl etwas anders. Für ihn spielt die Erotik offenbar eine große Rolle.

Der Italiener hofft bei „First Dates“ auf eine temperamentvolle Frau. Ob Melanie ihm das geben kann, wonach er sucht?

First Dates“-Moderator fassungslos: „Was bist du denn für ein Italiener?!“

Als Michele das „First Dates“-Restaurant von Roland Trettl betritt, stellt er sich zunächst dem Gastgeber der Vox-Kuppelshow vor. Der Fernsehkoch staunt nicht schlecht, als er von der Dating-Historie des 44-Jährigen erfährt:

  • Roland: „Wie lange bist du jetzt Single?“
  • Michele. „Also ich bin seit drei Jahren Single.“
  • Roland: „Aber du warst schon mal verheiratet, oder?“
  • Michele: „Ich war noch nie verheiratet.“
  • Roland: „Echt? Was bist du denn für ein Italiener?!“

Das Problem bestehe nicht darin, dass Michele nicht gerne in den Hafen der Ehe einlaufen würde, sondern dass er einfach noch nicht Mrs. Right gefunden hat.

First Dates“: Kandidat will „keinen Muffel im Bett“

Vielleicht liegt das ja an den Ansprüchen des Laboranten? Im Interview erklärt Michele, dass er bloß „keinen Muffel im Bett“ haben möchte. Eine Aussage, die eine Zuschauerin übel aufstößt.

---------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow
  • Seit dem 5. März 2018 wird sie bei Vox ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Show von Starkoch Roland Trettl
  • Die Kandidaten lernen sich in einem Restaurant bei einem Blind-Date kennen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen
  • Die Anmeldung erfolgt online

---------------------

„'Kein Muffel im Bett'?! Ist ja auch soo wichtig, das direkt am Anfang zu erwähnen. Und überhaupt, was ist ein 'Muffel'?“, kommentiert sie den „First Dates“-Clip bei Facebook. Daraufhin reagiert eine weitere Zuschauerin: „So wie Morgenmuffel, nur Sexmuffel.“ Auch wenn die Frage damit nicht wirklich beantwortet ist, scheint nun allen klar zu sein, worauf Michele Wert legt.

---------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Roland Trettl läuft aufgebracht durchs Restaurant – „Leck mich am A****! Spinnst du?!“

„First Dates“ (Vox): Kandidat entsetzt, als Date ihm ein Geständnis macht – „Das war ein Schock“

„First Dates“ (Vox): Roland Trettl stellt Florian eine gewöhnliche Frage – und tritt dabei voll ins Fettnäpfchen

---------------------

First Dates“: Ist Melanie endlich die Richtige für Michele?

Gegenüber Roland Trettl und Kellner Nic gibt der Vollblut-Italiener zu, dass er auf temperamentvolle Frauen steht. Ob er das in seinem Date Melanie findet, wird sich zeigen. Eines ist die 40-Jährige auf jeden Fall: verständnisvoll. Dass Michele bereits zwei Kinder von zwei verschiedenen Frauen hat, schrecke sie nicht ab. „Das Leben schreibt verschiedene Geschichten“, so die Zweifach-Mama.

Am Ende entscheiden sich die Zwei für ein zweites Treffen.

Die ganze Folge von „First Dates“ kannst du in der TVNOW-Mediathek sehen. Die Sendung läuft immer montags bis freitags um 18 Uhr bei Vox.

 
 

EURE FAVORITEN