„First Dates“ (Vox): Gastgeber Roland Trettl will Kandidatin DAZU überreden – „Auf keinen Fall“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Korb für Roland Trettl bei „First Dates“ (Vox)!

Der Gastgeber der Datingshow hatte einen großen Wunsch und bat Kandidatin Sophie immer wieder darum, eine Sache zu tun. Doch die „First Dates“-Teilnehmerin ließ sich einfach nicht überreden.

First Dates“ (Vox): Roland Trettl will Kandidatin DAZU überreden

Die 24-Jährige ist bei „First Dates“, um endlich ihren Traummann zu finden. Bislang hatte sie noch nicht viel Glück in der Liebe, verrät im Interview, dass sie noch nie eine richtige Beziehung führte.

Das soll sich jetzt ändern und Roland Trettl und sein Team von „First Dates“ dabei helfen. Schon bei der Vorstellung verrät die Wahl-Mainzerin dem Koch, dass sie für ihr Leben gern singt. „Ich singe in einem Gospelchor und habe da auch ab und zu Solos“, verrät sie.

----------------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einem Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen
  • Zu Schluss wird der weitere Story-Verlauf der Teilnehmer eingeblendet
  • Der Drehort befindet sich in Köln
  • Bewerbungen können online abgegeben werden

----------------------------------------

+++ „First Dates Hotel“ (Vox): Kandidat betritt Restaurant als Roland Trettl DAS sieht, greift er sofort ein +++

Der Südtiroler hat gleich eine Idee. „Magst nicht mal singen?“ Sofort schießt es aus der Kandidatin heraus: „Nein. Heute nicht.“ Doch Roland Trettl gibt nicht auf.

„First Dates“-Kandidatin: „Nein, auf keinen Fall“

Als sich die Lehramtsstudentin und Date-Partner Tristan an den Restauranttisch sitzen, wittert er eine erneute Chance. „Ach Tristan. Ich habe versucht, mit meinem Südtiroler Charme Sophie rumzukriegen, dass sie für uns singt.“ Doch sie weigert sich weiter und entgegnet: „Nein, auf keinen Fall.“

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Macho-Auftritt geht nach hinten los – „Ein Gentleman hätte das anders gemacht“

„First Dates“ (Vox): Name sorgt für Lacher – „Was für ein geiler Auftritt“

„First Dates“ (Vox): Teilnehmerin stänkert gegen Roland Trettl – die Zuschauer sind auf ihrer Seite

----------------------------------------

„First Dates“-Gastgeber verzweifelt

Doch etwas bringt es doch: Denn beim Thema Singen verrät Tristan, dass auch er für sein Leben gerne singt. Doch auch er verzichtet an dem Tag auf ein Ständchen. Roland Trettl ist verzweifelt: „Jetzt seid ihr zu zweit, die ich bezirzen muss.“

Ob es ihm doch noch gelingt und wie es für die beiden Kandidaten weitergeht? (cs)

„First Dates“ läuft montags bis freitags um 18 Uhr bei Vox. Ganze Folgen gibt es auch bei TV Now.