„First Dates“ (Vox): Roland Trettl muss sich zusammenreißen – „Jetzt reicht's aber!“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Eigentlich wollen bei „First Dates“ auf Vox die Kandidaten die große Liebe finden.

Doch in der aktuellen Folge von „First Dates“ scheint ausnahmsweise auch mal Gastgeber Roland Trettl selbst Gefallen an einer Kandidatin zu finden...

„First Dates“-Kandidatin betritt die Bar – Roland Trettl kommt ins Staunen

Der Moment, wenn man die „First Dates“-Bar zum allerersten Mal betritt und von Moderator Roland Trettl in Empfang genommen wird, ist für die Kandidaten vermutlich unglaublich aufregend.

Wie begrüßt man den „First Dates“-Moderator am besten und wie wird er wohl reagieren? Über diese Frage hätte sich „First Dates“-Kandidatin Rebecca im Voraus keine Gedanken machen müssen. Denn sobald die 33-Jährige die Bar betritt, ergreift Roland Trettl sofort das Wort.

-------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

-------------------

„First Dates“-Kandidatin Rebecca entschied sich für eine eher unspektakuläre Begrüßung. „Hi Roland“, gibt sie schüchtern von sich. Einen wirklichen Eisbrecher kann man das definitiv nicht nennen. Aber das macht auch nichts, denn der „First Dates“-Moderator ist dennoch gleich Feuer und Flamme von ihr.

„Was für eine geile Haarfarbe“, stößt es aus Roland Trettl heraus – die Augen dabei weit aufgerissen. „Kann ich nur zurückgeben“, erwidert Kandidatin Rebecca schmunzelnd, die wie der „First Dates“-Moderator graue Haare hat. Im Gegensatz zu Roland Trettl sind ihre jedoch gefärbt.

„First Dates“-Moderator Roland Trettl kaum zu stoppen – „jetzt reicht’s aber“

Ob es wohl nur an der gemeinsamen Haarfarbe liegt, dass der Moderator seine „First Dates“-Kandidatin auf Anhieb so sympathisch findet? Wohl eher nicht – denn bei diesem Kompliment sollte es nicht bleiben.

-----------------

Mehr zu „First Dates“ (Vox):

---------------

„Wahnsinn! Mega-Frisur! Auch deine Brille ist perfekt! Und schöne Zähne hast du auch noch“, sprudelt es aus Roland Trettl heraus. Als er bemerkt, dass Kandidatin Rebecca eher unbeholfen auf seine Komplimente reagiert, realisiert er allmählich, dass er es vielleicht nicht übertreiben sollte.

„Jetzt reicht’s aber“, stoppt der „First Dates“-Moderator sich selbst. „Komplimente kann man nie genug bekommen“, muss Rebecca daraufhin zugeben und lacht. Ob ihr Date Daniel da wohl noch mithalten kann?

Die ganze Folge „First Dates“ kannst du um 18 Uhr auf Vox oder in der TVNow-Mediathek sehen.

Promis und Royals

Promis und Royals