„First Dates“-Chef Roland Trettl sorgt beim Kellner-Team für offene Münder: „Ich bin breit“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Bei „First Dates“ landen Roland Trettl und Vox am Donnerstag bei einem der Blind Dates einen Volltreffer.

Doch nicht nur Kandidat Michael ist von seinem Match begeistert, auch Roland Trettl ist hin und weg. Als die „First Dates“-Crew dann auch noch einen überraschenden Fakt über die Kandidatin erfährt, fällt allen Beteiligten die Kinnladen herunter.

Am Ende gibt es dann noch mächtig was zu lachen!

„First Dates“: Ungewohnte Töne von Roland Trettl

Doris ist eine ganz besondere „First Dates“-Kandidatin. Das spürt man gleich zu Beginn der Folge vom 23. Juni 2022. Sie sorgt wegen ihrer texanischen Wurzeln nicht nur dafür, dass viele Zuschauer Roland Trettl zum ersten Mal Englisch reden hören, sie hat auch eine spezielle und sympathische Art. „Doris ist ein so spannender Mensch“, findet Trettl. „Die hat so eine geile Energie“, findet auch Kellnerin Mariella.

Als die 67-Jährige auf ihr Date Michael trifft, scheint die Chemie sofort zu stimmen. Der 64-Jährige ist bei Doris Anblick direkt begeistert und gesteht, dass er ein bisschen weiche Knie hat.

„First Dates“-Team völlig fassungslos, als sie DAS erfahren – „Ey, das ist nicht dein Ernst“

Auch bei Roland Trettl und seinem Team sorgt Doris Aussehen für mächtig Gesprächsstoff. Kaum hat das Paar an der Bar Platz genommen, pfeift der „First Dates“-Gastgeber seine Kellner zusammen, um sich mit ihnen über Doris auszutauschen.

„Wie alt schätzt ihr sie?“, will er von Barkeeper Nick und den beiden Ladys wissen. „52?“, lautet die erste Schätzung. Doch weit gefehlt! „67 ist sie“, verrät Trettl. Den Servicemitarbeitern ist die Überraschung sichtlich anzusehen. „SIEBENUNDSECHZIG?“, kann es Nick nicht fassen. Auch die Kellnerinnen müssen erst einmal ungläubig nachfragen, ob nicht vielleicht doch Kandidat Michael gemeint war. „Ey, das ist nicht dein Ernst. Sie ist fast so alt wie ich“, stimmt auch Roland Trettl zu.

„First Dates“: Roland Trettl sorgt beim Kellner-Team für offene Münder – „Ich bin breit“

Dass Doris‘ und Michaels Date dann regelrecht magisch verläuft, macht Roland Trettl und seine Entourage sichtlich stolz. Am Ende gibt es tatsächlich ein Happy End. „Du gefällst mir“, raunen sich Doris und Michael zu. „Daumen hoch, es gibt ein zweites Date“, lachen sie in die Kamera. Im Abspann wird dann sogar verraten, dass die beiden ein Paar wurden und scheinbar noch zusammen sind.

Roland Trettl reagiert regelrecht euphorisch auf das erfolgreiche Date. Es sei ein erfolgreicher Abend gewesen, verkündet er. „Und die Gründe dafür waren du und du und du. Ihr seid groß“, lobt er sein Team, während er reihum auf die drei zeigt. Nick und Co. sind baff – mehr noch, ihnen entgleisen angesichts der Überschwänglichkeit ihres Chefs geradezu die Gesichtszüge! „Danke!“, entfährt es dem Ersten. „Du warst auch groß heute“, will Mariella das Kompliment zurückgeben. „Nein“, entgegnet Roland Trettl. „Ich bin breit! Ihr seid groß“, ruft er, während er den Raum verlässt. Man kann sich vorstellen, dass das Gekicher groß ist.

----------------------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

----------------------------------------------------

Die ganze Folge zeigt Vox um 18.00 Uhr im TV und online in der Mediathek bei RTL+.

Hier erfährst du, welchen schmerzhaften Unfall Barkeeper Nic bei „First Dates“ erlitt.