„Fernsehgarten“ (ZDF) im Live-Ticker: Andrea Kiewel schießt gegen Luke Mockridge – „Wärst du...“

ZDF-„Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel lässt eine Bombe platzen.
ZDF-„Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel lässt eine Bombe platzen.
Foto: imago images

Am Sonntag begrüßt Andrea Kiewel wieder die Zuschauer live aus dem ZDF-„Fernsehgarten“. Diese Woche werden alte Evergreens frisch aufgearbeitet und performt.

Doch Kiwi ist nicht allein: An ihrer Seite wird Schlagerstar Ross Antony das Publikum durch die „Fernsehgarten“-Show führen. Und auch wir sind für dich dabei – im Live-Blog verpasst du nichts!

„Fernsehgarten“ (ZDF): Die ganze Sendung im Live-Ticker

14.00 Uhr: Da ist das Highlight des Sonntags auch schon wieder vorbei – wir sagen Tschüss, bis nächste Woche. Da gibt es den „Tierisch gut“-„Fernsehgarten“ mit Co-Moderator Elton.

13.56 Uhr: Gut, dass das Abschluss-Medley komplett Playback ist. Da hat Guildo Horn die Hände frei, um das G und das H aus dem „Schlager“-Schriftzug zu klauen. Dieser Akt der Rebellion wirkt wirklich erfrischend. Guildo, wir haben dich lieb!

13.52 Uhr: Neben der aufgedrehten Kiwi wirkt Guildo Horn mit „Dschingis Khan“ mit geradezu schlapp. War wohl doch ein bisschen zu viel Wein und zu wenig Schokolade...

13.47 Uhr: Bei Side-Car-Motorcross-Fahrer Adrian beweist Andrea Kiewel, warum sie seit 2000 den „Fernsehgarten“ moderiert. „Hallo Adrian. Ja, sag mal was“, beginnt sie ihr Interview. Im Grunde geht's aber sowieso nur um Beiwagen an einem Motorrad und viiiiel Langeweile.

13.43 Uhr: Geburtstagskind Vincent Gross gibt sich die Ehre mit „Joana“ von Roland Kaiser. Die nicht-jugendfreien Zusätze natürlich weggelassen, versteht sich.

13.32 Uhr: Vom Regen in die Traufe: Olaf Berger bringt den „Fernsehgarten“ mit „Tanze Samba mit mir“ zum Kochen – und uns ein bisschen Kopfschmerzen.

13.29 Uhr: Oh Gott, jetzt animiert Dorit Kiwi auch noch dazu, so ein Tasting doch auch mal privat alleine zu Hause durch zu führen. Wobei...so ein Gelage wäre dort vermutlich wirklich besser aufgehoben als im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zur familienfreundlichen Sendezeit.

13.27 Uhr: Während die Sommerlierin an jedem Weinglas behutsam riecht und detailliert über die Aromen schwadroniert, kippt Kiwi die edlen Tropfen einfach herunter.

Da überrascht auch ihre Frage nicht: „Ist das schlimm? Nach zwei Schlücken merke ich schon 'Hola, die Waldfee'“. Es gibt doch nichts Schöneres als einer ZDF-Moderatorin dabei zu zu sehen, wie sie sich sonntags auf GEZ-Kosten hochwertige Schoki und Wein gönnt.

13.23 Uhr: Hilfe, jetzt gibt es ein Blind-Date mit Kiwi. Sommerlierin Dorit hat Wein und Schokolade mitgebracht und es besteht Gefahr, dass Kiwi den „Fernsehgarten“ gerade in ihren persönlichen Mädelsabend verwandelt. Was ist wohl schlimmer?

13.20 Uhr: Linda Fäh covert jetzt „Ich will einen Cowboy als Mann“ von Gitte. Ob die damals auch zur Fake-Gitarre gegriffen hat? Denn so wie Linda Fäh spielt, können die Töne unmöglich aus ihrem türkisen Modell kommen.

13.14 Uhr: Kiwi weiß, was die Zuschauer hören und sehen wollen. Bernhard Brink wird nämlich gleich „Verdammt ich lieb' dich“ performen. Dazu hat Kiwi eine gute und eine schlechte Nachricht: „Sie werden denken, es ist das Original. Ist es aber nicht!“ aber immerhin kann Bernhard Brink davon erzählen, wie er Matthias Reim den Song aufgequatscht hat.

13.10 Uhr: Da ist er ja wieder! Ross musste sich wohl knapp eine Stunde auf seinen „Liebeskummer lohnt sich nicht“-Auftritt vorbereiten. Für einen Outfit-Wechsel hat's allerdings nicht gereicht.

13.05: Juhu, endlich normale Leute! Lutz van der Horst und Fabian Köster sind auf der Suche nach einem Ferienjob, probieren sich bei einem Bauernhof auf dem Erdbeer-Feld aus.

13.01 Uhr: Platz für „Die Draufgänger“ und ihrem Werk „Schachmatt“ war aber leider noch. Dabei klingen die eher wie eine Mischung aus bayrischer und schottischer Volksmusik als nach Schlager.

12.58 Uhr: Vielleicht wurde Ross Anthony auch aus Zeitgründen spontan aus der Show gestrichen. Denn laut Kiwi hängt der „Fernsehgarten“ mit seinem Programm knapp sechs Minuten hinter her. Jetzt muss alles im Schnelldurchlauf stattfinden, das Song-Ratespiel mit Trepper ist laut Kiwi deshalb auch nur ein „Quickie“. Es lebe die Programmplanung!

12.53 Uhr: Ross fehlt noch immer. Kiwi und Wolfang Trepper lenken sich mit dem Spiel „Ein Wort, ein Schlager“ ab. Das kann ja heiter werden.

12.49 Uhr: Wir fragen uns gerade, wo eigentlich Ross Anthony ist. Den sympathischen Sidekick hat man seit seinem Tänzchen mit Beatrice Egli nicht mehr gesehen. Stattdessen gibt's jetzt aber ESC-Gewinnerin Nicole – mit „Merci Cherié“. Das Original ist von Udo Jürgens und deutlich besser.

12.40 Uhr: Comedian Wolfang Trepper ruft bei Kiwi böse Erinnerungen wach. Denn nicht nur, dass er in ihren Augen aussieht wie eine „Mischung aus dem Adoptivvater der sieben Zwerge und Vater Abraham. Aber was sind das für Schuhe?“ Und dann will der 59-Jährige auch noch über Schlager ablästern.

„Wärst du Luke Mockridge, würde ich rufen: Shame on you!“, haut die Moderatorin raus. Hach ja, die Banane..wir können es auch nicht vergessen.

12.35 Uhr: Jetzt darf Beatrice Egli mit „Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst“ die Juliane Werding geben. Aber hey, sie macht das richtig gut.

12.31 Uhr: Und die Kiwi ist heute auch sensibel. Vorwurfsvoll richtet sie sich an Kameramann Tom: „Warum zeigst du mich dann groß, wenn Armin über Feige im Speckmantel redet?“

Stimmt, feige ist Kiwi für gewöhnlich nich.

12.28 Uhr: Krasser Themenumschwung: In der Küche von Armin Roßmeier steht heute die Feige im Vordergrund.

Armin: „Die Feige will geliebt werden“ – und die Kiwi fühlt sich verstanden! Jedenfalls kürt sie die Aussage des bayrischen Kochs zum „Satz des Sonntags“.

12.24: „Fernsehgarten“ trifft Fußball! Weil das ZDF das Champions League-Spiel von FC Bayern München gegen Paris St.Germain am Sonntagabend übertragt, darf sich Andrea Kiewel mal auf ganz andere Gefilde begeben und ein bisschen Werbung machen.

Ihre Prognose: „Habe mich schon weit aus dem Fenster gelegt mit 5:2 für Bayern München.“ Der zugeschaltete Belá Rethy stimmt ihr immerhin zu, dass die Münchener überlegen zu sein scheinen.

12.21 Uhr: Puh, langsam wird es ein bisschen chaotisch. Kiwi kündigt an, dass heute nur absolute „Mega-Schlagerhits“ dargeboten werden. Der Haken: Die Original-Interpreten haben scheinbar Besseres zu tun.

Aber der Reihe nach. Jetzt kommt ein Lied, das ursprünglich Jürgen Drews angeboten wurde – der lehnte allerdings ab. Kiwis Kommentar: „Jürgen, warum nur?“ Stattdessen wurde Wolfgang Petry dann mit „Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen“ erfolgreich. Aber Norman Langen singt den Hit jetzt im „Fernsehgarten“ – alles klar?

12.15 Uhr: Was ein Tempo heute... Die Diabolo-Künstler Benno und Max haben am Lerchenberg ihren großen Auftritt. Aber wir sind verwirrt: Unter die gelben und grünen Neonballons im Hintergrund haben sich auch ein paar Pinke geschlichen. Sehr irritierend!

12.11 Uhr: Beatrice Egli und Ross Anthony tanzen zu „Rote Lippen soll man küssen“ von Tommy Steiner und sind dabei fast nicht auseinander zu halten.

12.07 Uhr: Den 24. Geburtstag im „Fernsehgarten“ feiern – darüber freut sich wohl auch nur Vincent Gross. Immerhin gibt es ein Stück Schokomuffin inklusive Kerze.

12.00 Uhr: Jetzt aber mal ernsthaft, wer hat sich diese Outfits überlegt? Beatrice Egli scheint die übrig gebliebenen Stoffreste von Kiwi und Ross zu tragen. Oder in Kiwis Worten: „Wenn Sie sich die ganze Zeit gefragt haben: 'Haben Ross Anthony und Kiwi ein Kind zusammen?' Ja, haben sie. Es heißt Beatrice Egli.“ Aber angeblich ist alles unabgesprochen – Schlager und Knallfarben gehören wohl einfach zusammen.

11.58 Uhr: Auch Sängerin Diana Sorbello hat sich an den Dresscode gehalten. Im gelben Flatter-Oberteil singt sie „Ich fang nie wieder was an einem Sonntag an“. Heute ist natürlich eine Ausnahme.

11.53 Uhr: Ähnlich schrill wie Guildo Horn sind auch die Outfits von Kiwi und Co-Moderator Ross Anthony. Neongelb und Neongrün – aber die beiden können es tragen!

11.50 Uhr: Gelungener Einstieg in den Schlager-„Fernsehgarten“! Guildo Horn und die Orthopädischen Strümpfe grüßen musikalisch mit „Hello Again“ – das macht Freude auf mehr.

11.20 Uhr: „Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel hat auch während der Corona-Krise in der ZDF-Show ihre Frau gestanden. Jetzt kommt raus, dass das nicht ihre einzige berufliche Beschäftigung während der Pandemie war. Denn die 55-Jährige hat ein Buch geschrieben: „Meist sonnig – eine Liebeserklärung an das Leben“ behandelt verschiedene Themen. Kiwis Kinderheit in der DDR, ihre Anfänge im Fernsehgeschäft und die Arbeit für den „Fernsehgarten“ werden genauso behandelt wie ihre Meinung zu den aktuellen Geschehnissen und sozialen Medien.

Trotz des Titels „Meist sonnig“ wird Kiwi ihr zweites Buch nach „Mama, du bist nicht der Bestimmer. Sternstunden für Eltern“ (2006) erst am 4. Dezember 2020 veröffentlichen.

10 Uhr: Die Gästeliste beim heutigen „Schlagerfestival“ am Lerchenberg:

  • Beatrice Egli
  • Nicole
  • Linda Fäh
  • Diana Sorbello
  • Die Draufgänger
  • Vincent Gross
  • Olaf Berger
  • Tommy Steiner
  • Norman Langen
  • Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe
  • Bernhard Brink

9.30 Uhr: Wie gut Kiwi mit „Fernsehgarten“-Gast Norman Lange harmoniert, zeigt ein Foto von der Generalprobe am Samstag. Dort sind beide in Streifen – und mit einem Herzchen – vereint.

8 Uhr: Nicht mehr lange, dann geht es wieder los! Besonders gespannt sind wir auf das Outfit von Andrea Kiewels heutigem Co-Moderator Ross Antony. Der Sänger liebt es bunt und glitzernd. Was er sich wohl zum Thema Evergreens überlegt hat?

„Fernsehgarten“ (ZDF): Wegen Coronavirus – Sender muss drastische Maßnahmen ergreifen

Die Zuschauer erwartet ein sonniges Schlagerfest mit vielen Klassikern. „Mitsingen erlaubt!“, hieß es schon im Vorhinein. Doch das Coronavirus hat noch immer starken Einfluss auf den „Fernsehgarten“.

---------------------------

Das ist der ZDF-Fernsehgarten:

  • Der ZDF-Fernsehgarten ist eine Liveshow
  • Am 29. Juni 1986 wurde der allererste Fernsehgarten im ZDF ausgestrahlt
  • Die Show wird in den Sommermonaten am Sonntagvormittag live vom Gelände des ZDF-Sendezentrums in Mainz übertragen
  • Moderiert wird die Sendung seit 2000 von Andrea Kiewel
  • In der Liveshow gibt es Musik- sowie Showauftritte
  • Zudem werden Themen aus den Bereichen Lifestyle, Mode, Kochen, Heimwerken, Sport, Gartenpflege oder Gesundheitstipps diskutiert

---------------------------------

Denn für die Fans der ZDF-Liveshow gibt es immer noch traurige Nachrichten. Der Fernsehsender verrät auf seiner Webseite, dass man während der Corona-Krise „mit vielen Änderungen und Ausfällen im Veranstaltungsbereich umgehen“ müsse.

Und auch die Möglichkeit, die raren Tickets für die wenigen Plätze, die trotz Corona erlaubt waren, zu ergattern, scheint schon wieder vorbei. So schreibt das ZDF auf seiner Ticketseite: „Die Möglichkeit an einem Auswahlverfahren teilzunehmen ist derzeit nicht mehr möglich, sollten sich Änderungen ergeben finden Sie dies an dieser Stelle.“

---------------------------------

Mehr zum Fernsehgarten:

„Fernsehgarten“ fällt aus – das ist der Grund

Fernsehgarten (ZDF): Andrea Kiewel erzählt DAS in Show – Fans empört „Am Boden angekommen“

„Fernsehgarten“ (ZDF): Zuschauerin tobt vor Wut – „Echt unmöglich, dass…“

---------------------------------

Wegen der Pandemie dürften „nur eine sehr geringe Anzahl an Gästen“ am ZDF-Fernsehgarten teilnehmen.

Während des Auswahlverfahrens durften allerdings ausschließlich volljährige Interessenten, die mit einem Auto anreisen, maximal vier Karten für die Liveshow bestellen. Strenge Regeln, die in Zeiten wie diesen aber wohl zwingend notwendig sind.

Wie viele Zuschauer tatsächlich am Sonntag im ZDF-Fernsehgarten mitfeiern dürfen, wird die Liveshow zeigen.

 
 

EURE FAVORITEN