„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel packt aus – „Wir werden alle Regeln einhalten, aber...“

Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel.
Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel.
Foto: imago images

Es ist DIE Frage, die sich alle „Fernsehgarten“-Fans derzeit stellen: Kommt ab Mai endlich wieder der „Fernsehgarten“ oder fällt auch die beliebte ZDF-Sonntagsshow dem Coronavirus zum Opfer?

Bei Instagram ging Andrea Kiewel am Sonntagmorgen live und sagte etwas, das viele „Fernsehgarten“-Zuschauer zumindest ein wenig beruhigen könnte.

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel mit sehr guten Nachrichten

Bei Instagram sagte Kiwi: „Wir werden alle Regeln einhalten, aber nur weil die Zeiten anders sind, heißt es ja nicht, dass es schlechter ist.“

Klar, viel verriet Andrea Kiewel da noch nicht. Es steht also weiterhin in den Sternen, ob der „Fernsehgarten“ am 10. Mai regulär mit Zuschauern stattfinden wird. Es scheint aber zumindest so, dass es eine „Fernsehgarten“-Ausgabe geben wird. Und das dürfte den meisten Zuschauern ja schon reichen, auch wenn es sicher recht leer auf dem Lerchenberg werden wird.

------------------------------------------------

Das sind die bisherigen „Fernsehgarten“-Moderatoren:

  • Ilona Christen (1986–1992; 78 Sendungen)
  • Andrea Kiewel (2000–2007)
  • Dieter Thomas Heck (2001; eine Folge als Vertretung für Andrea Kiewel wegen Babypause)
  • Rudi Cerne (2001; eine Folge als Vertretung für Andrea Kiewel wegen Babypause)
  • Ernst-Marcus Thomas (2008; 20 Sendungen)
  • Ingo Nommsen (Vertretung am 12. und am 19. August 2012)
  • Andrea Kiewel (seit 2009)

-------------------------------------------------

Der „Fernsehgarten“ soll am 10. Mai stattfinden

Und auch im Livetalk mit Sänger Ross Antony bekräftigte Andrea Kiewel noch einmal, dass man sich in diesem Jahr beim „Fernsehgarten“ sehen werde.

+++ „Fernsehgarten“ (ZDF): Fans geschockt nach Botschaft von Kiwi – „Das schlimmste Gefühl“ +++

„Ja wir bereiten es wirklich vor. Am 10. Mai. Jetzt erst recht“, so Kiwi. Das ist doch eine sehr gute Nachricht, wo doch bereits die ersten drei Frühlingsshows von Fuerteventura dem Corona-Virus zum Opfer gefallen waren.

 
 

EURE FAVORITEN