DSDS-Sieger Alphonso Williams tot: Familie enthüllt seinen letzten Wunsch für die Beerdigung

Alphonso Williams ist tot.
Alphonso Williams ist tot.
Foto: dpa

DSDS-Sieger Alphonso Williams ist tot. Der 57-Jährige ist am Samstag nach schwerer Krankheit verstorben.

Alphonso Williams war an Prostata-Krebs erkrank. „Uns fehlen die Worte... Wir können nicht beschreiben was wir gerade fühlen und hoffen immer noch, dass wir nur träumen“, schrieb die Familie auf Instagram.

Nun teilte die Familie die Traueranzeige auf Instagram und veröffentlich damit die genauen Daten der Beerdigung – und einen speziellen Wunsch von Alphonso Williams.

DSDS-Sieger Alphonso Williams tot – er hatte einen letzten Wunsch

„Die Abschiednahme findet auf Alphonso Wunsch nach amerikanischem Brauch am offenen Sarg statt“, steht in der Anzeige. Die öffentliche Verabschiedung findet am 26. Oktober um 12 Uhr in der Kreuzeskirche in Oldenburg statt.

Alphonso Williams habe seinen Gesundheitszustand für sich behalten wollen, um seine Fans nicht zu beunruhigen, heißt es weiter. „Da es aber ernst um ihn bleibt, wollte er, dass wir uns an seiner Stelle bei euch melden.“

Kampf gegen Krebs verloren

Doch nun hat der Sänger, der Mr. BlingBling genannt wurde, den Kampf gegen den Krebs verloren. „Zutiefst sind unsere Herzen getroffen und emotional am Boden. Es wurde uns nicht nur nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater“, schreibt die Familie.

---------------------

Mehr News:

Luke Mockridge: Sexy Sat.1-Gast betritt die Bühne – doch DAMIT hätte niemand gerechnet

Helene Fischer: Bitterer Absturz für Schlagersängerin!

Top-Themen des Tages:

Meghan Markle verstößt gegen royales Protokoll – sie lässt sich ausgerechnet DAZU hinreißen

„Joker“-Film: Besucher sehen den neuen Blockbuster – plötzlich stürmen sie aus dem Kinosaal

---------------------

Kosten für Therapien: Bittere Folgen

Die Freunde von Williams sammeln nun Geld über eine Spendenseite im Netz. Der Grund: Der Kampf um das Leben des DSDS-Siegers habe viel Geld gekostet.

„Medikamente und Therapien wurden vorgeschlagen, die aber nicht von der Krankenkasse übernommen wurden, das Krankheitsbild aber verbessern würden. Man nahm es in Kauf. Es wurden alle verfügbaren Gelder und Mittel aufgewendet , damit es Alphonso besser geht“, heißt es auf der Seite.

Freunde sammeln für Bestattung

Nun stehe die Familie dadurch vor dem finanziellen Ruin.

Um Geld für die Bestattung zu sammeln und es der Familie in den USA zu ermöglichen, an der Trauerfeier teilzunehmen, sammeln die Freunde Geld.

„Wir konnten dieses Thema mit ihm noch besprechen. Es war ausdrücklich sein Wunsch, dass die engen Freunde diesen Weg gehen, um die Familie nicht noch weiter zu belasten“, heißt es weiter über seinen letzten Wunsch.

Dieter Bohlen bestürzt über Tod des Sängers

Schon zu DSDS-Zeiten hat Juror Dieter Bohlen den Sänger ins sein Herz geschlossen. Zu Alphonos Tod sagt er gegenüber der Bild, dass er alle immer zum lachen gebracht habe, immer gut drauf gewesen sei und dabei nie erst an sich oder den Erfolg gedacht habe.

„Er war hilfsbereit und wie ein Vater zu unseren Kandidaten und wie ein Freund zu uns. Ich habe ihn als tollen Künstler mit dem besonderen Etwas geschätzt. Der Familie wünsche ich viel Kraft.“

--------------------------

Das ist die Karriere von Alphonso Williams:

  • Geboren 1962 in Detroit, USA
  • Williams war das jüngste von zwölf Kindern eines Baptistenpredigers
  • Als Soldat wurde er 1980 nach Deutschland versetzt
  • Mit seinem 1987 geborenen Sohn Raphael war er lange Zeit als Musik-Duo „Fater & Son“ unterwegs
  • 2017 nahm er an der 14. Staffel von von „Deutschland sucht den Superstar“ teil
  • RTL warf ihn nach dem Recall im Rahmen einer umstrittenen und instransparenten Entscheidung zusammen mit anderen Kandidaten aus der Show. Die Fan-Wut über diese Entscheidung war aber so groß, dass Williams trotzdem in den Live-Shows antreten durfte
  • Letztlich gewann er DSDS klar und strich einen Gewinn von 500.000 Euro ein
  • Mit 54 Jahren war Williams der älteste DSDS-Sieger aller Zeiten

--------------------------

Bohlens DSDS-Jurykollege Pietro Lombardi nahm ebenfalls Anteil. In einer Instagram-Story schrieb der Sänger diese Zeilen: „Ich werde dich vermissen Alphonso, Ruhe in Frieden, Großer.“

Auch Olivia Jones trauert um den beliebten Sänger. Auf Facebook schreibt sie folgende Zeilen: „Lieber Alphonso, es ist sooo traurig. Du hast den Menschen viel Freude gemacht, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, immer ein gutes Wort für jeden gehabt, egal wie schlecht es Dir selbst ging. Nein, dass Du so früh gehen musstest, ist wirklich nicht gerecht. Du und Deine Familie hätten so viel mehr Zeit miteinander verdient gehabt. "Ruhe in Frieden" wäre irgendwie unpassend. Besser: Gute Reise, misch den Himmel ordentlich auf. Auch wir werden Dich vermissen. Deine Olivia & Familie.“

Alphonso Williams motivierte bei „Promi Big Brother“

Alphonso Williams hatte nicht nur bei DSDS bewiesen, dass er ein Mensch war, der stets darum bemüht war, anderen zu helfen und das Positive im leben zu sehen. Auch bei der Teilnahme der sechsten Staffel von „Promi Big Brother“ (2018) fand er viele Freunde in den Mitbewohnern, motivierte sein Team und schaffte es am Ende auf den dritten Platz.

Vor Kurzem war noch spekuliert worden, ob der beliebte DSDS-Sänger nächstes Jahr beim Dschungelcamp dabei sein wird. Er soll im Sommer eine Anfrage der Produktionsfirma erhalten haben, hieß es. (jg/cs/jhe)

 
 

EURE FAVORITEN