„DSDS“-Finale: Skandal-Staffel endet – DIESE 3 Momente kriegen wir nie wieder aus dem Kopf

Das machen die DSDS-Gewinner heute

Das machen die DSDS-Gewinner heute
Beschreibung anzeigen

Es sollte – wie jedes Jahr – die beste „DSDS“-Staffel aller Zeiten werden. Die besten Talente, die tollste Jury, die krassesten Auftritte. Zumindest Letzteres sollte sich in diesem Jahr bewahrheiten.

Dabei stand die „DSDS“-Staffel 2021 von Anfang an unter keinem guten Stern. Die Corona-Pandemie hatte Deutschland fest im Griff. Die Dreharbeiten wurden durch die hohen Sicherheitsauflagen erschwert und dann hatte man sich auch noch Michael Wendler in die Jury geholt.

„DSDS“: DIESE 3 Momente werden wir niemals vergessen

Der Schlagerstar sollte als Konterpart zu Dieter Bohlen fungieren, wurde aber noch vor Ausstrahlung der ersten Show aus der Jury radiert.

Der Grund: Michael Wendler hielt nicht nur die Coronamaßnahmen der Bundesregierung für Unfug, er beleidigte auch gleichzeitig noch RTL als fremdgesteuert. Das Aus für den Wahl-Amerikaner. Wurde er in Folge 1 von „DSDS“ noch mehr schlecht als recht aus der Sendung geblurrt, schnitt man ihn in Folge 2 gleich komplett raus.

„DSDS“: Michael Wendler, Sex-Skandal und Bohlen-Aus

Doch nicht nur Michael Wendler benahm sich in dieser Staffel daneben. Auch beim Auslands-Recall auf Mykonos ging's heiß her. Besonders die Gruppe um Kilian, Steve, Dominic und Shada ließ es dabei ordentlich krachen und sorgte für Staffel-Skandal Nummer 2.

----------------------------------------

Das ist DSDS:

  • DSDS („Deutschland sucht den Superstar“) ist eine deutsche Castingshow
  • Die TV-Show basiert auf dem britischen Vorgänger „Pop Idol“
  • DSDS wurde erstmals am 9. November 2002 ausgestrahlt
  • Die Castingshow läuft bei RTL
  • Dieter Bohlen sitzt seit der ersten Staffel (2002) in der Jury
  • Die aktuelle Jury besteht aus Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly

----------------------------------------

Bei ihrem Auftritt zu „Tainted Love“ deuteten die Jungs Oralsex an, peitschten sich gegenseitig aus und leckten sich die Oberkörper ab. Zu viel für Jurorin Maite Kelly und die Zuschauer, die auf den gängigen Social-Media-Kanälen ihre Wut rausließen. Anders sah das jedoch Dieter Bohlen. Er feierte den Auftritt als „die spektakulärste Darbietung, die ich bei DSDS je gesehen habe.“

-------------------

Mehr zu DSDS:

Maite Kelly: DSDS-Kandidaten gehen ihr an den Kragen – „Schwachsinnig und unprofessionell“

DSDS: Zuschauer fordern SEINEN Rausschmiss – „Wird immer lächerlicher“

Dieter Bohlen fliegt bei DSDS raus – Ex-Juror haut drauf: „Erstaunt, dass es so lange gedauert hat“

-----------------

Da wusste jedoch noch kein Zuschauer, dass es eine der letzten Darbietungen war, die der Poptitan live als „DSDS“-Juror verfolgen durfte. Am 11. März verkündete RTL, dass Dieter Bohlen fortan nicht mehr Juror bei „DSDS“ und „Das Supertalent“ sein wird. Ob das Aus Bohlens Wunsch war oder RTL gerne neu starten wollte, ist bis heute unklar. Die Staffel sollte Dieter Bohlen dann auch nicht mehr zu Ende bringen. Er meldete sich vor dem Halbfinale krank. Thomas Gottschalk sprang für ihn ein.

Bohlen jedenfalls ließ auf Instagram verlautbaren, dass er bereits neue Pläne habe. Der Poptitan kündigt Großes an.