Dschungelcamp: „IbeS“ doch nicht abgesagt – RTL mit mysteriöser Ankündigung

Das Dschungelcamp soll 2021 angeblich nicht stattfinden.
Das Dschungelcamp soll 2021 angeblich nicht stattfinden.
Foto: TVNOW / Stefan Menne

Bittere Nachricht für alle Fans vom Dschungelcamp. Laut der „Bild“ soll RTL das Dschungelcamp für Anfang 2021 endgültig abgesagt haben.

Dschungelcamp-Aus: RTL sagt Show in Wales ab

Der Grund für diesen Entschluss sei die Corona-Pandemie, wie es weiter heißt. Dass die Verantwortlichen von RTL sich gegen eine Show für Australien, dafür aber für einen Burg-Aufenthaltsort im nahegelegenen Wales in Großbritannien entschieden hatten, war bislang bekannt.

Jetzt findet die Ekel-Show allerdings angeblich auch dort nicht mehr statt. Gerade im bevölkerungsreichen Großbritannien sind die Corona-Infektionszahlen deutlich höher als in Australien, weswegen man sich nun gegen einen Dreh dort entschieden hätte.

Doch nun folgt die Rolle rückwärts. So dementiert RTL-Chef Jörg Graf die Gerüchte.

-------------------------

Mehr zum Dschungelcamp:

Dschungelcamp 2021: Jetzt ist es offiziell – „IbeS“ zieht um!

Dschungelcamp 2021: Ist der Umzug nach Wales das Ende der Show? Zwei Meinungen

Dschungelcamp: Erste Bilder aufgetaucht – werden die Promis HIER einziehen?

-------------------------

„Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen“, so Graf bei „RTL.de“.

Dschungelcamp: Was plant RTL?

Ob das Camp nun doch in Wales stattfindet oder eine Ausweichlocation gesucht wird, ist jedoch unklar.

Unklar ist ebenfalls, wann das „Dschungelcamp“ nun stattfinden soll. Denkbar ist sicherlich auch, dass man die Show zeitlich nach hinten verlegt. Zudem ist auffällig, dass RTL nicht vom „Dschungelcamp“ sondern von einer „Dschungelshow“ spricht. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass das Format im kommenden Jahr verändert daherkommt.

Dafür spricht auch ein Statement von RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner. „Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden.

So sehr uns diese Produktion am Herzen liegt, die Sicherheit und die Gesundheit für alle Beteiligten haben absolute Priorität. Deshalb planen wir eine neue, spannende IBES-Show mit Sonja und Daniel In Deutschland. Die Zuschauer können sich auf ein großes Spektakel im Januar freuen.“

--------------

Mehr zum „Dschungelcamp“:

Dschungelcamp 2021: Jetzt ist es offiziell – „IbeS“ zieht um!

„Dschungelcamp“ (RTL): Kandidaten enthüllt? Ausgerechnet SIE sollen ins Schloss ziehen

Dschungelcamp-Indira mit Schock-Beichte

--------------

Dabei sickerten erst vor wenigen Tagen die ersten Dschungelcamp-Teilnehmer durch. Unter ihnen zählten ersten Berichten zufolge

  • Modedesigner Harald Glööckler
  • GNTM-Kandidatin Zoe Saip
  • Bachelorette-Star Filip Pavlovic

Dschungelcamp-Aus: RTL reagiert bislang nicht

Unterschrieben hatten die TV-Gesichter allerdings angeblich noch nicht. RTL wollte sich dazu bislang noch nicht äußern. (jhe, göt)

 
 

EURE FAVORITEN