Dschungelcamp 2020: Marco Cerullo – Betrugsversuch schon Tag 1!

Dschungelcamp-Kandidat Marco Cerullo.
Dschungelcamp-Kandidat Marco Cerullo.
Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Ziemlich doofe Aktion von Marco. Der Ex-Bachelorette-Teilnehmer war noch nicht mal in Richtung Dschungelcamp aufgebrochen, da versuchte der 31-Jährige schon, zu betrügen.

Nur stellte sich der Neu-Dschungelcamper dabei nicht besonders klug an. Verkündete er seine verbotene Idee doch in seiner Instagram-Story. Marco Cerullo wollte nämlich einen dritten Gegenstand in seinem Reisegepäck unterbringen, aber erlaubt sind nur zwei.

Dschungelcamp 2020: Irre, was Marco Cerullo mit ins Camp schleppen will

„Eine Sache hab ich ja noch. Ich habe mir ja Gedanken gemacht, was ich eventuell noch mitnehmen könnte. Und ich habe an meine Kaffeemaschine gedacht. Jetzt habe ich hier so eine geile Tüte bekommen, da wäre noch Platz. Oder ich packe die in meinen Rucksack. Das wäre auch ne gute Lösung. Für Strom müsste ich mir dann noch Gedanken machen. Aber ich würde dann einen Generator mitnehmen. Was meint ihr, gute Idee?“

---------------

Das ist Marco Cerullo:

  • Marco Cerullo wurde am 10. November 1988 in Koblenz geboren
  • Cerullo ist ein deutsches Model, Schauspieler und Reality-TV-Teilnehmer
  • Marco Cerullo absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Fahrzeuglackierer und schloss diese mit dem Meistertitel ab
  • 2016/17 wurde Marco Cerullo zum Mister Rheinland-Pfalz gewählt
  • Seit dem 1. Mai 2018 spielte er in der Seifenoper Krass Schule – Die jungen Lehrer
  • 2019 nahm er an Bachelor in Paradise teil und lernte seine jetzige Freundin Christina Grass kennen
  • Nach dem Finale von Bachelor in Paradise veröffentlichte Cerullo im Dezember 2019 seine erste Single Take Me Away
  • Kurz darauf gab er seine Teilnahme beim Dschungelcamp bekannt

------------------

DAS hat Marco wirklich ins Dschungelcamp mitgenommen

Ja, eine brillante Idee. Als weiteren Luxus-Artikel hätte Marco übrigens gerne seine Freundin Christina eingepackt. Das untersagte RTL jedoch bedauerlicherweise.

So blieb es am Ende bei einem Talisman und einem Kissen. Vielleicht wären Freundin, Kaffeemaschine und Strom-Generator dann auch etwas unhandlich auf dem beschwerlichen Weg ins Dschungelcamp.

Marco mit erfolgreicher Prüfung

Bei seiner ersten Aktion im Dschungel zeigte er sich allerdings sehr wagemutig und agil. Den ersten Stern angelte er mit links auf der nicht schwindelfreien wackligen Brücke. Ob er auch weitere Prüfungen so einfach besteht?

Dafür müsste er erstmal an Danni Büchner vorbeikommen.

 
 

EURE FAVORITEN