Dschungelcamp: Kandidatin packt über schreckliche Vergangenheit aus – „Das war purer Horror!“

Foto: TV NOW/Arya Shirazi

Am Sonntagabend packte Dschungelcamp-Teilnehmerin Anastasiya Avilova (31) über ihre schreckliche Vergangenheit aus. Nicht immer fühlte die Brünette sich so gut in dem Körper, den sie inzwischen sogar im Playboy präsentiert.

Als Jugendliche musste sie Horror-Erfahrungen mit einem Mann machen, erzählte sie in der Folge von Tag 10 im Dschungelcamp.

Dschungelcamp: Anastasiya erzählt aus ihrer Vergangenheit

Im Alter von 16 bis 19 Jahren habe sie einen Freund gehabt, durch den sie schlimme Komplexe bekam. Er habe ihr gesagt sie wäre fett und hässlich, deshalb habe sie sich damals ausgehungert, offenbart sie. Das führte später auch zur Bulimie.

+++ Dschungelcamp: Schock für Danni Büchner! Jetzt bekommt sie sogar...+++

Sie findet drastische Worte über das Machtverhältnis in der Beziehung: „Das war keine Liebe, das war Abhängigkeit. Das war Horror pur. Er war sehr eifersüchtig. Am Ende durfte ich keine Röcke tragen, mich nicht schminken.“

Anastasiya Avilova: „Ich war so naiv“

--------------

Weitere News aus dem Dschungelcamp:

--------------

Es habe aber nicht nur psychische, sondern auch physische Gewalt gegeben. „Ich war so naiv“, erzählt sie. Und ergänzt im Dschungeltelefon: „Der Mensch, der dich liebt, wird dich niemals schlagen. Man muss dann aufstehen und gehen.“ Eine wichtige Botschaft an die Zuschauer.

+++ Dschungelcamp: Gehaltsliste geleaked! Ist ausgerechnet SIE unterbezahlt? +++

-------------------

Das ist Anastasiya Avilova:

  • Anastasiya Avilova wurde am 10.September 1988 in der Ukranine geboren
  • Anastasiya ist Model und Reality-TV-Teilnehmerin
  • 2012 wurde sie zur „Miss Venus" gewählt
  • Sie war im Männermagazin „Playboy“ zu sehen
  • Anastasiya war bis 2014 verheiratet
  • Zu ihren Ex-Freunden zählen das schwedische Model Marcus Schenkenberg und Schlagersänger Ennesto Monté

------------------

Diese Zeit sei zum Glück vorbei. Sie sei die Last losgeworden, teilweise mit der Hilfe eines Psychologen, berichtet das Model. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN