Veröffentlicht inPromi-TV

Disney+: „I am Groot“ startet am Mittwoch! Um diese Uhrzeit ist der Marvel-Ableger online

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Er ist klein, holzig und eher wortkarg und ab Mittwoch (10. August) bei Disney+ im Programm. Die Rede ist von „Guardians of the Galaxy“-Star „Groot“.

Der Baum, der bereits in mehreren Marvel-Filmen glänzen konnte, hat endlich seine eigene Serie. Disney+-Fans werden sich freuen, denn der Streaminganbieter versüßt ihnen mit dem Start von „I am Groot“, in Deutschland „Ich bin Groot“, den Mittwochmorgen.

Disney+ zeigt „I am Groot“ ab Mittwoch

Hinter dem kleinen „Groot“ steckt auch diesmal Hollywood-Star Vin Diesel. Der Schauspieler lieh dem Marvel-Helden schon in der Vergangenheit seine Stimme und ist auch jetzt dabei.

—————————————-

Das ist Disney+:

  • Der Streamingdienst ist seit dem 12. November 2019 online
  • Aktuell zählt Disney+ 118,1 Millionen Abonnenten – und liegt damit auf Platz 3 der weltweit größten Streaming-Anbieter (Stand 2021). Mittlerweile hat er diverse Filme und Serien in Eigenproduktion anzubieten
  • Die Kosten für ein Abo liegen bei 8,99 Euro pro Monat bzw. 89,90 Euro pro Jahr

—————————————-

Wie „Fansided“ berichtet, soll Disney+ um 9.00 Uhr in Deutschland mit der Serie online gehen.

Disney+ bringt mit „I am Groot“Marvel-Ableger ins Programm: Darum geht’s

Bisher sah man Groot vor allem in Begleitung der Guardians. An der Seite von Peter Quill und Co. kämpfte er nicht nur gegen diverse galaktische Feinde, sondern in „Avengers: Endgame“ auch gegen Super-Schurke Thanos.

In „I am Groot“ dreht sich jetzt aber alles ausschließlich um den kleinen Baum. In fünf Kurzfilmen erleben die Zuschauer einen heranwachsenden Groot, der in seiner Teenager-Zeit allerlei Abenteuer erlebt, die ihm allerdings die ein oder andere Schwierigkeit bescheren. Autoren der Serie sind die „What if…?“-Macher Ryan Little und Kirsten Lepore, die Marvel-Fans bekannt sein dürften.

—————————————-

Mehr zu Disney+:

—————————————-

Sicher ist: Es wird zuckersüß, auch ohne große Dialoge.

Hier erfährst du, warum du den Trailer zu „She Hulk“ unbedingt bis ganz zum Schluss gucken solltest.