Veröffentlicht inPromi-TV

„Die Reimanns“-Star Konny Reimann: Als er Tochter Janina sieht, ist er platt

Konny Reimann kann nicht glauben, was seine Tochter Janina da anschleppt. Der Kultauswanderer ist fassungslos.

© IMAGO / osnapix

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

Sie suchten ihr Glück im Ausland.

Die Hochzeit soll der schönste Tag des Lebens werden. Am besten mit wunderbarem Wetter, gut gelaunten Gästen, tollem Essen und einem atemberaubenden Kleid. Das lassen sich die Eheleute dann auch gerne mal etwas kosten. Mehrere Zehntausend Euro sind da schnell mal futsch. Doch braucht es wirklich so eine teure Feier? „Die Reimanns“-Oberhaupt Konny Reimann sieht das anders.

Am Mittwochmittag strahlte RTL ZWEI die Folge aus, in der Konny Reimann das erste Mal das Brautkleid seiner Tochter Janina zu sehen bekam. Und sagen wir es mal so: Die 35-Jährige hätte sich sicherlich eine schönere Reaktion ihres Vaters gewünscht.

Die Reimanns: Konnys irre Reaktion auf Janinas Hochzeitskleid

Doch beginnen wir von vorne. Stolz wie Oskar kamen Janina und Mama Manu Reimann vom Brautmodengeschäft heim. In den Händen: Das Hochzeitskleid. Ein unbeschreiblicher Moment für die beiden Frauen. Und ein Moment, dessen Bedeutung Konny wohl nicht so ganz zu schätzen wusste.

Während die Frauen nämlich verzweifelt nach einem Ort suchen, wo das edle Stück sicher verwahrt werden kann, zeigt sich Konny gewohnt pragmatisch. „Kannste das nicht über nen Stuhl legen“, schlug der Kult-Auswanderer vor. Ein Unding für seine Tochter. „Nicht so ganz“, entgegnete Janina schmallippig. Und auch der Preis des Kleides schien fernab von Konnys Lebensrealität. Schließlich kleidet sich der begabte Handwerker am liebsten in T-Shirt und Latzhose.


Mehr Nachrichten:


„Ein Kleid für 3000 Dollar, ich glaube, es geht los. 3.000 Dollar. Überleg dir das mal. Da kriegste nen Kühlschrank für“, ist der 67-Jährige sichtlich fassungslos. Aber was macht man nicht alles, dass es der Tochter gut geht und sie glücklich ist? Vor allem wenn man bedenkt, welche Qualen das Töchterchen für sein Kleid auf sich nehmen musste. Schließlich lebt Janina nicht in Hawaii, sondern in Portland. Mehrere Tausend Kilometer von ihren Eltern entfernt. „Ich bin sehr froh, dass das Kleid es hierher geschafft hat, ohne irgendwelche mega großen Falten zu bekommen“, berichtet Janina stolz. Na, dann war das Geld doch gut angelegt.

Die Folge, die RTL ZWEI am Mittwochmittag zeigt, erschien erstmals in Staffel 5 im Jahr 2017. Auf neue Folgen dürfen sich die Fans aber auch schon freuen. Im Jahr 2023 geht es bei den Reimanns endlich weiter. Ab dem 8. Januar gehen Konny und Manu bei Kabel 1 auf Reisen.