Veröffentlicht inPromi-TV

„Der Bachelor“: Ex-Rosenkavalier packt über RTL-Dreharbeiten aus – so hart ist es für die Darsteller wirklich

Das sind die Siegerpaare aus allen Bachelor-Staffeln

Von der Rolle als „Bachelor“ träumen sicherlich so einige Männer. Mehr als 20 hübsche Frauen, die alle um deine Aufmerksamkeit buhlen, eine traumhafte Location, teure Outfits und filmreife Dates: Was könnte man mehr wollen?

Doch so glamourös wie „Der Bachelor“ im Fernsehen rüberkommt, ist es in Wirklichkeit gar nicht. Andrej Mangold, der im Frühjahr 2019 Rosen bei RTL verteilt hat, klärt die Fans nun über das Erfolgsformat aus.

Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold packt aus: „24 Stunden am Stück produzieren“

Tatsächlich steckt hinter den Partys und Ausflügen, die bei „Der Bachelor“ gezeigt werden, viel mehr Arbeit als man ahnt, wie Andrej Mangold nun ausplaudert. So entspannt wie es am Ende im Fernsehen aussieht, laufe es ganz und gar nicht ab.

„Die Leute, die zuschauen, denken immer, das ist total easy. Du hängst da rum mit 20 hübschen Frauen, trinkst mal ein bisschen was, gehst schön Essen und hast Dates, aber du musst natürlich auch in der ersten Nacht vor allem 24 Stunden am Stück produzieren“, klärt der 35-Jährige im „Promiflash“-Interview auf. Hinzu kommt, dass es kein normaler Job ist, dem man mit körperlicher Arbeit oder am Schreibtisch nachgeht.

—————————————-

Das ist „Der Bachelor“:

  • „Der Bachelor“ ist eine Fernsehshow, die bei RTL ausgestrahlt wird
  • Sie wurde im Jahr 2003 das erste Mal bei RTL ausgestrahlt
  • In Gruppen- und Einzeldates lernen sich der Junggeselle und die Kandidatinnen in gehobener Umgebung kennen
  • In jeder Folge fliegen unterschiedlich viele Frauen raus
  • Seit dem 26. Januar 2022 läuft die 12. Staffel bei RTL und in der Mediathek von RTL+

—————————————-

„Bachelor“ zu sein belastet laut Andrej vor allem die Psyche: „Das kann einen manchmal schon emotional ein bisschen an den Rand der Verzweiflung bringen, weil man immer hin- und hergerissen ist vom einen auf das nächste Date.“

„Der Bachelor“: Fettnäpfchen-Falle direkt zu Beginn der RTL-Dreharbeiten

Dem aktuellen Rosenkavalier Dominik Stuckmann rät er darum, stets auf sein Herz zu hören und sich nicht für die Öffentlichkeit zu verstellen. Das würde alles nur noch komplizierter machen.

Andrej Mangold zufolge sei es gerade der Anfang als „Bachelor“, der einem Kopfschmerzen bereiten kann. Sich die Namen von rund 20 verschiedenen Frauen zu merken, sei ihm alles andere als leicht gefallen. Nachvollziehbar.

—————————————-

Mehr zu „Der Bachelor“ 2022:

—————————————-

Was die „Bachelors“ der vergangenen Staffeln heute machen, erfährst du hier >>>