„Das perfekte Dinner“ (Vox): Vegetarierin bekommt Fleischlos-Menü – dann will sie noch DAS

„Das perfekte Dinner“-Gast und Vegetarierin Nada hatte ständig etwas zu meckern.
„Das perfekte Dinner“-Gast und Vegetarierin Nada hatte ständig etwas zu meckern.
Foto: TVNOW / ITV Studios

Sie hatte sich vorbereitet, frisch eingekauft, sich wirklich Mühe gegeben. Doch bei DIESER „Das perfekte Dinner“-Kandidatin konnte die 30-jährige Gözde aus Stuttgart einfach nicht punkten.

Die Kandidaten, das war „Das perfekte Dinner“-Konkurrentin Nada. Der überzeugten Vegetarierin konnte man es augenscheinlich einfach nicht recht machen.

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Vegetarierin Nada hat ganz bestimmte Anforderungen

Denn Nada hatte klare Vorstellungen, wie eine „Das perfekte Dinner“-Gastgeberin sich ihr gegenüber zu verhalten habe. Während die fleischessenden Gäste zur Hauptspeise Lammkoteletts bekommen sollen, will sie schließlich nicht leer ausgehen.

----------------

Das ist „Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ wird seit 2006 bei Vox ausgestrahlt
  • Fünf Hobbyköche aus einer Region treten in einer Woche gegeneinander an
  • Am Ende gewinnt der Teilnehmer mit den meisten Punkten
  • Die Rezepte der Kandidaten findest du online bei Vox

-----------------------

„Ich erwarte wirklich eine hochwertige Alternative. Also wenn sie das jetzt nur auslässt und ich son bisschen mehr Beilagenteller kriege, wäre ich ein bisschen enttäuscht“, so die 41-jährige Nada.

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Bei der Vorspeise wird Nada dreist

Doch genau das hatte Gözde so geplant. Schließlich hatte sie ihr Menü extra so aufgestellt, dass die Auswahl an Gemüse so reichhaltig ist, dass auch ein Vegetarier davon locker satt werden würde.

Doch es wurde noch dreister. So servierte Gözde zur Vorspeise neben einer türkischen Linsensuppe einen gefüllten Fladenbrot-Teig mit gebratener Leber.

Selbstverständlich nicht für Nada – die bekam eben jenen Fladenbrotteig mit gewürztem Frischkäse. Doch auch daran hatte sie etwas auszusetzen.

------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

------------------

So war der Frischkäse lediglich von Gözde gewürzt worden. Nada hätte da deutlich mehr erwartet. „Ich hätte es schön gefunden, wenn sie den Frischkäse selber gemacht hätte. Die Mühe habe ich mir auch gemacht. Und es ist schon etwas Besonderes“, so die 41-Jährige.

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Mini-Punktzahl für Gözde

Ob es sich wirklich gelohnt hätte, den Aufwand für das bisschen Frischkäse auf sich zu nehmen, sei an dieser Stelle mal dahingestellt. Gözde jedenfalls war nach der Vorspeise mit den Nerven am Ende, fasste sogar noch ans heiße Backblech.

+++ „Goodbye Deutschland“: Malle-Auswanderer ruft seine Frau an – als er DAS verkündet, trifft sie der Schlag +++

Die Verunsicherung sollte sich am Ende auch in den Punkten widerspiegeln. Lediglich drei Punkte bekam Gözde von der anspruchsvollen Nada. Und vergab damit die wenigsten aller Kandidaten. Das sorgte auch beim „Das perfekte Dinner“-Sprecher für Überraschung: „Oh, auch mit Begründung ganz schön hart.“

-----------------

Das ist Vox:

  • Vox ist ein Privatsender der RTL-Group
  • Der Sendestart war der 25. Januar 1993
  • Der Sendersitz ist in Köln

-----------------

Dieser „Das perfekte Dinner“-Kandidat verhielt sich anders, als alle Kandidaten vor ihm. Was war passiert? Eine Frau aus Wiesbaden überrascht das Vox-Team bereits an der Haustür. Welche ihrer Aussagen Aufsehen erregt hat, liest du hier. Studentin Noelia hingegen geschieht ein Missgeschick und muss sofort umplanen.

Wenn du die „Das perfekte Dinner“-Folge verpasst hast, kannst du sie in der Mediathek auf TV Now nachschauen.

 
 

EURE FAVORITEN