„Das perfekte Dinner“ (VOX) in Düsseldorf: Kandidat erlebt absoluten Albtraum

„Das perfekte Dinner“ (VOX) gastiert diese Woche in Düsseldorf.
„Das perfekte Dinner“ (VOX) gastiert diese Woche in Düsseldorf.
Foto: TV Now

Mettmann. Das hatte sich Hans-Bernhard bei „Das perfekte Dinner“ wahrlich anders vorgestellt.

In dieser Woche müssen die Kandidaten in Düsseldorf ran. Und hier lief es für einen aus der Gruppe gar nicht rund. Gastgeber der Gruppe: der 80-jährige Hans-Bernhard aus Mettmann.

Obwohl der Rentner jede Minute geplant hat, wird sein schlimmster Albtraum bei „Das perfekte Dinner“ wahr.

„Das perfekte Dinner“ gastiert bei Rentner Hans-Bernhard

Der Rentner hat sich für sein perfektes Dinner jede Menge vorgenommen. Sein Menü besteht aus einer zweifarbigen Suppe, einem Schmorgericht (Osso Bucco) mit Kartoffelecken und einer Kuchenspeise mit Feigenmarmelade und Limoncello.

Um das aufwendige Menü unter einen Hut zu kriegen, will sich Hans-Bernhard an einen detaillierten Zeitplan halten.

Denn für den Gruppen-Senior steht eins fest: „Ich habe alles minutiös geplant, damit ich nichts vergesse. Wenn jemand in der Sendung sagt 'Oh, das habe ich vergessen' – also wenn mir das passieren würde, ich würde irgendwie die Segel streichen.“

Gastgeber macht ausgerechnet diesen Fehler

Während den Vorbereitungen ist Hans-Bernhard, der auch schon sein eigenes Kochbuch veröffentlicht hat, entspannt: „Es könnte alles schief gehen. Aber ich gehe davon aus, dass ich alles in den Griff bekomme.“

------------------

„Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ ist eine deutsche Kochshow
  • Sie wird für den Fernsehsender VOX produziert
  • Das Konzept basiert auf der von ITV Studios für Channel 4 produzieren britischen Fernsehserie „Come Dine with Me“
  • Die Pilotsendung lief im November 2005
  • Die erste offizielle Folge dann am 6. März 2006
  • Die Titelmusik stammt von Adam Salkeld. Das Lied heißt „Top Spin“
  • Die Show läuft montags bis freitags um 19 Uhr
  • Sie wird jede Woche in einer anderen Stadt oder Region produziert

---------------------

Doch als die Gäste da sind, erlebt der Gastgeber direkt den Schock. Beim Löffeln des ersten Ganges merkt die brünette Vanessa an: „Auf der Karte standen jetzt noch irgendwelche Crevetten – sind die hier drin?“ Hans-Bernhard stellt geschockt fest: „Minuspunkt. Abhaken.“ Denn die Garnelen hat er tatsächlich vergessen – sein persönlicher Albtraum!

Anschließend erklärt er: „Dadurch, dass ich jetzt noch zwischenzeitlich mit dem Hauptgericht angefangen hab', war der ganze Herd besetzt und dann hatte ich den Platz nicht mehr für die Pfanne.“

Ob seine Mitstreiter die vergessenen Garnelen wirklich in ihre Wertung einbeziehen? „Kann passieren, darf nicht passieren“, kommentiert jedenfalls der 22-jährige Chris das Missgeschick. Und auch Manfred, der am Montag gekocht hat, findet: „Wenn man eine Karte auslegt, dann muss man auch servieren, was auf der Karte steht.“

---------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

-----------------

Am Montag kochte bereits ein anderer Kandidat: Manfred. Ihn könntest du möglicherweise sogar kennen ... Hier mehr dazu>>>

Die ganze Folge „Das perfekte Dinner“ aus Düsseldorf kannst du bei „TV Now“ anschauen. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN