Veröffentlicht inPromi-TV

„Das perfekte Dinner“: Das hat es bisher noch nie gegeben! Mysteriöse Vorspeise sorgt für Stirnfalten

„Das perfekte Dinner“: Das hat es bisher noch nie gegeben! Mysteriöse Vorspeise sorgt für Stirnfalten

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Auf die Plätze, fertig, los! Endlich beginnt eine neue „Das perfekte Dinner“-Woche.

Am Montagabend (14. März) kocht Rainer aus Marburg für seine Gäste. Auf der Menükarte überrascht er mit einer sehr geheimnisvollen Vorspeise. Das hat es bei „Das perfekte Dinner“ noch nie gegeben.

Das perfekte Dinner“-Teilnehmer wundern sich über mysteriöse Vorspeise von Rainer

Die Kochshow findet in dieser Woche in und um Marburg statt. Den Anfang macht der 66-jährige Rainer aus Cölbe. Als das „Das perfekte Dinner“-Team bei ihm zu Hause eintrifft, wird es von einem sehr aufgeregten und nervösen Rainer empfangen.

Aber das sieht man ihm nicht an. Er beschreibt sich selbst als einen sehr ruhigen Menschen und das strahlt er auch aus. Beim Zuschauen bekommt man prompt das Gefühl einer Entspannungsshow.

Auf der Menükarte überrascht der 66-Jährige seine Mitkandidaten mit einer geheimnisvollen Vorspeise. Die anderen Kandidaten schauen sich das Drei-Gänge-Menü genau an. Bei der Vorspeise muss Kandidatin Chantal (37) plötzlich lachen. In der Beschreibung steht: „Lasst euch überraschen!“

Das perfekte Dinner“: DAS steckt hinter der geheimnisvollen Vorspeise

Das hat es beim perfekten Dinner bisher noch nie gegeben. Normalerweise geben die Köche ihren Gerichten meist kreative Namen, die die Zutaten verraten. Aber nicht bei Rainer! Was das wohl für eine Vorspeise ist?

—————————————-

Das ist Rainers Menü:

  • Vorspeise: Lasst Euch überraschen
  • Hauptspeise: Brasato von der Ochsenbacke mit Kartoffel-Kürbisstampf
  • Nachspeise: Pannacotta mit Mangopüree und kandierten Orangenfilets

—————————————-

Als alle bei ihm zu Hause am Esstisch sitzen, erzählt er, dass dieses Gericht auf der ersten Seite eines Vorspeisen-Kochbuchs stand. Und prompt hatte er sich entschieden: Ein Joghurtgericht mit gebackenen Auberginen, die mit einer Vinaigrette (Soße) mit schwarzem Knoblauch angemacht und mit Pinienkernen und Basilikum bestreut wurden.

Die Kandidatinnen Chantal und Amira sind DAVON total überzeugt – Diese Pflanze haben sie durch „Das perfekte Dinner“ kennengelernt

Klingt außergewöhnlich. Die Kandidaten finden das auch. Aber sie scheinen es trotzdem genossen zu haben. Vor allem der schwarze Knoblauch hat Chantal und Amira umgehauen.

—————————————-

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

„Das perfekte Dinner“-Koch überrascht mit ungewöhnlicher Wohnsituation – Vox-Sprecher ist baff

„Das perfektes Dinner“: Kandidatin deutlich – Was macht die denn da für ne Sche**e?“

„Das perfekte Dinner“: Gastgeberin lässt Gäste verzweifeln – Kandidatin ist raus

—————————————-

Wie Hauptgang und Dessert bei den anderen Kandidaten ankommen, kannst du am Montagabend (14. März) um 19.00 Uhr bei „Das perfekte Dinner“ auf VOX sehen.

Am Dienstagabend (8. März) überraschte Kandidat Johannes seine Kandidaten mit einer sehr emotionalen Geschichte >>>