Veröffentlicht inPromi-TV

Daniela Katzenberger schonungslos offen: „Werde euch ehrlich sagen, wie es mir geht“

Daniela Katzenberger schonungslos offen: „Werde euch ehrlich sagen, wie es mir geht“

Daniela Katzenberger schonungslos offen: „Werde euch ehrlich sagen, wie es mir geht“

Daniela Katzenberger schonungslos offen: „Werde euch ehrlich sagen, wie es mir geht“

Daniela Katzenberger: So tickt die kesse TV-Blondine

Daniela Katzenberger ist seit ihren ersten TV-Auftritten 2009 nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken.

Daniela Katzenberger hat in ihrem Leben schon einiges erlebt. Die Kultblondine reiste in die USA, um irgendwie in den Playboy zu kommen, sie wanderte nach Mallorca aus, ist mit einem Schlagerstar verheiratet und tanzte sogar schon bei „The Masked Singer“ als Erdmännchen verkleidet durch ein Kölner TV-Studio.

Eine Sache hat Daniela Katzenberger jedoch noch nie gemacht, wie sie nun in ihrer Instagram-Story verriet. Doch damit soll nun auch Schluss sein. Die Katze traut sich.

Daniela Katzenberger spricht über ihr erstes Mal

Was genau Daniela Katzenberger sich traut willst du wissen? Sie traut sich eine Saftkur. Wenn auch in abgespeckter Form. „Das wollte ich schon die ganze Zeit mal machen“, ist die 35-Jährige in heller Vorfreude. „Mega interessant und sehr sehr spannend“, sei so eine Saftkur, erklärt die Mallorca-Auswanderin weiter.

—————————————

Das solltest du über Daniela Katzenberger wissen:

  • Daniela Katzenberger wurde in Ludwigshafen am Rhein geboren
  • Bekannt wurde Daniela Katzenberger durch die Show „Auf und davon – Mein Auslandstagebuch“
  • Seit 2016 ist Daniela Katzenberger mit Sänger Lucas Cordalis verheiratet. Die beiden wohnen auf Mallorca und haben eine gemeinsame Tochter, Sophia
  • Ihre Mutter Iris Klein ist ebenfalls im TV zu sehen
  • Mit ihrer Schwester Jenny Frankhauser soll sie kein besonders gutes Verhältnis haben

—————————————

Einfach mal ein bisschen detoxen und die Verdauung resetten, wolle sie, erklärt Daniela. Und wie lang soll die Kur nun gehen? „Ich dachte mir, eine Woche ist zu krass, fünf Tage finde ich auch noch zu krass für den Anfang. Ein, zwei Tage finde ich zu kurz, also mache ich das Ganze drei Tage.“ Klingt logisch.

Daniela Katzenberger: DAS hat sie vergessen

Sie selbst sei sehr gespannt auf die Erfahrung. „Ich werde euch auch ehrlich sagen, wie es mir geht“, sagt Daniela offen. Na, da sind wir ja mal gespannt. Los ging es übrigens bereits am Morgen des Mittwoch (8. Juni).

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Und wie könnte es anders sein, aller Anfang war schwer. So hat Daniela wohl vergessen, dass Saftkur bedeutet, dass man wirklich nur Säfte trinkt. „Hab by the way auch voll vergessen, dass ja auch kein Kaffee geht, wenn man entgiftet. Verdammte Schei*e“, meckert Daniela schon nach wenigen Stunden Saftkur. Na, das kann ja was werden.

—————————————

Mehr zu Daniela Katzenberger:

—————————————

Diese Ankündigung kam überraschend. Daniela Katzenberger will eine Ära enden lassen. Was war geschehen?